Home » Allgemein » Deutschland & Welt » Bundeswehr muss noch Jahre auf neue Leopard-2-Panzer warten
Bundeswehr-Panzer Leopard 2
Bundeswehr-Panzer Leopard 2. Foto: dts Nachrichtenagentur

Bundeswehr muss noch Jahre auf neue Leopard-2-Panzer warten

Die Bundeswehr wird noch viele Jahre auf modernisierte und einsatzbereite “Leopard 2”-Panzer der neuesten Generation warten müssen.
Das berichtet der “Spiegel” in seiner aktuellen Ausgabe. Die ersten der dringend benötigten Waffensysteme, über deren Kauf und anschließende Modernisierung das Verteidigungsministerium im Mai 2017 einen 760-Millionen-Euro-Vertrag abgeschlossen hatte, wird die Truppe frühestens 2020 bekommen.

Die Auslieferung aller Panzer durch das Rüstungsunternehmen Krauss-Maffei Wegmann soll erst 2023 beendet sein. Das geht aus dem vertraulichen Entwurf eines Statusberichts des Verteidigungsministeriums über die wichtigsten Rüstungsprojekte hervor. Durch die späte Auslieferung stehen die Panzer für die Schnelle Eingreiftruppe der Nato, die Deutschland 2019 stellt, nicht zur Verfügung. (dts Nachrichtenagentur)

Anzeige
x

Check Also

Absperrband Feuerwehr

Eisenberg: Rund 300.000 Euro beim Brand einer landwirtschaftlichen Maschinenhalle

Am heutigen Sonntagnachmittag, den 13.10.2019, brannte eine Maschinenhalle bei Oberreuten, Landkreis Ostallgäu komplett nieder. Ein Landwirt entdeckte um 13.10 Uhr den Brand in dem freistehenden ...

Einbruch Einbrecher

Memmingen: Hinweise zu Einbrüchen im Memminger Stadtgebiet gesucht

Während des derzeit stattfindenden Jahrmarktes kam es am Samstagnachmittag, 12.10.2019, im Innenstadtbereich von Memmingen zu zwei Einbrüchen. Dabei wurde sich jeweils durch massive Gewalteinwirkung Zugang ...