Home » Blaulicht-News » News Raum Biberach » Tödlicher Unfall bei Schemmerhofen: Frau prallt gegen Baum
Rettungswagen mit Polizeifahrzeug
Symbolfoto: Mario Obeser

Tödlicher Unfall bei Schemmerhofen: Frau prallt gegen Baum

Frau und Mutter kam Samstagnachmittag in einer Schneeverwehung bei Schemmerhofen, im Kreis Biberach, von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Ehemann und Sohn sind mit im Pkw.
Mit an die winterlichen Verhältnisse nicht angepasster Geschwindigkeit fuhr am Freitagnachmittag gegen 16.20 Uhr eine 47-jährige Frau mit ihrem Mercedes die Bundesstraße 465 von Warthausen in Richtung Ehingen. Mit ihr im Auto saßen der 49-jährige Ehemann und hinten der 10-jährige Sohn. Ohne ihre Geschwindigkeit wesentlich zu vermindern fuhr die Fahrerin in eine Schneeverwehung, geriet ins Schleudern und prallte mit der Fahrerseite gegen einen massiven Baum rechts der Straße.

Während die Frau tödliche Verletzungen davon trug, wurden ihr Ehemann und das Kind schwer verletzt und in verschiedene Kliniken eingeliefert. Der Rettungsdienst war mit zwei Notärzten, zwei Rettungswagen und dem Hubschrauber im Einsatz. Auch die Feuerwehren aus Biberach und Schemmerhofen unterstützten an der Einsatzstelle mit acht Fahrzeugen und 39 Mann. Wegen der Bergung des Pkw und der Unfallaufnahme musste die B465 bis gegen 19.30 Uhr gesperrt werden.

Anzeige
x

Check Also

Polizeifahrzeug Blaulicht Neutral

Kötz: Betrügerischer Kammerjäger spart nicht mit Beleidigungen

Ein Bewohner von Kleinkötz beauftragte über das Internet einen Mann, der ihm ein Wespennest im Haus entfernen sollte. Dieser besprühte das Wespennest und verlangte dafür ...

Polizeifahrzeug blau Frontblitzer

Pfaffenhofen an der Zusam: Junger Mann versucht Kreuz aus Kirche zu stehlen

Am 20.10.2019 gegen 16.30 Uhr bemerkte eine Zeugin, dass in der St.-Martin-Kirche im Buttenwiesener Ortsteil Pfaffenhofen an der Zusam der Alarm ausgelöst wurde. Als sie ...