Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Illertissen » Vöhringen: Asche setzte Mülltonnen in Brand
Feuerwehr Feuerlöscher
Symbolfoto: Mario Obeser

Vöhringen: Asche setzte Mülltonnen in Brand

Gestern Abend, um kurz nach 23.00 Uhr, entdeckte ein Anwohner im Haselnußweg, dass zwei Mülltonnen brannten.
Der 37-jährige Anwohner konnte das Feuer mit einem Feuerlöscher und Schnee löschen. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt 100 Euro. Am Nachmittag wurde in einer der Tonnen Asche entsorgt. Wahrscheinlich war die Asche noch nicht ganz abgekühlt und setzte die Mülltonne in Brand.

Anzeige
x

Check Also

Notarztfahrzeug Blaulichtbalken Feuerwehrfahrzeug

Laichingen: Offenbar Sekundenschlaf sorgt für schweren Verkehrsunfall

Fünf  zum teil schwer Verletzte und rund 45.000 Euro Schaden sind das Ergebnis eines Unfalles, der sich am heutigen Montag, den 19.08.2019 in Laichingen ereignete. ...

Spreizer der Feuerwehr

Rudelstetten: Bei Unfall eingeklemmte Fahrerin schwer verletzt

Eine 51-jährige Autofahrerin verursachte bei Rudelstetten (Kreis Donau-Ries), am 18.08.2019, alleinbeteiligt einen schweren Verkehrsunfall, bei dem sie eingeklemmt wurde. Um 20.45 Uhr fuhr die Fahrerin ...