Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Krumbach (Schwaben) » Muttershofen: Auffahrunfall fordert 10.000 Euro Sachschaden
Symbolfoto: Mario Obeser

Muttershofen: Auffahrunfall fordert 10.000 Euro Sachschaden

Die Bilanz eines Auffahrunfalles in Muttershofen sind eine verletzte Person und ein Gesamtsachschaden von rund 10.000 Euro.
Gestern, gegen 17.05 Uhr, befuhr eine 18-jährige Pkw-Fahrerin die Fuggerstraße. Am südlichen Ortsausgang hielt die junge Frau kurz an, um jemanden zusteigen zu lassen. Eine nachfolgende Pkw-Fahrerin erkannte dies und verlangsamte ihre Geschwindigkeit. Ein dahinter fahrender 39-jähriger Pkw-Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen und fuhr auf. Hierbei wurden alle drei Fahrzeuge zusammen geschoben. Es entstand ein Sachschaden von etwa 10.000 Euro. Eine Person wurde leichte verletzt.

Anzeige