Home » Allgemein » Deutschland & Welt » IT-Sicherheit für Kommunen: Herrmann verdreifacht Fördervolumen
Computer Firewall Daten – kran77
Symbolfoto: kran77 - Fotolia.com

IT-Sicherheit für Kommunen: Herrmann verdreifacht Fördervolumen

Mehr IT-Sicherheit für die Kommunen: Bayerns Innenminister Joachim Herrmann verdreifacht Fördervolumen von “ISIS12” auf rund 4,4 Millionen Euro – Besserer Schutz gegen Cyberangriffe und Datendiebstahl

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann verdreifacht das Finanzvolumen des Förderprogramms ‘ISIS12’ zur Verbesserung der IT-Sicherheit der Kommunen um drei Millionen Euro auf insgesamt rund 4,4 Millionen Euro. “Dadurch können wir unseren Gemeinden, Städten, Landkreisen und Bezirken noch besser unter die Arme greifen, damit die Daten dort gut und sicher aufgehoben sind”, erklärte Herrmann. “Das Management-System zur Informationssicherheit ‘ISIS12’ bietet vor allem kleineren und mittelgroßen Kommunalverwaltungen einen wirksamen wie auch praktikablen Schutz vor Cyberangriffen und Datendiebstahl.” Laut Herrmann hat gestern der Bayerische Landtag im Rahmen des 10-Punkte-Masterplans ‘BAYERN DIGITAL II’ für die zusätzlichen Finanzmittel im Zuge des Nachtragshaushalts 2018 grünes Licht’ gegeben. “Mit der Erhöhung der Fördermittel und der geplanten Fortsetzung der staatlichen Förderung auch für die Jahre 2019 und 2020 in vergleichbarer Höhe machen wir unsere bayerischen Kommunen auch bei der digitalen Sicherheit zu Vorreitern”, betonte der Minister.

Laut Herrmann wird die staatliche Förderung durch ‘ISIS12’ sehr gut angenommen: “Seit Mitte 2015 haben wir als Innenministerium mehr als 170 kommunale Gebietskörperschaften, deren Zusammenschlüsse wie beispielsweise Zweckverbände und öffentliche Kommunalunternehmen mit jeweils bis zu 15.000 Euro unterstützt.” Das beantragte Gesamtfördervolumen für die laufende Förderperiode 2017/2018 übersteige bereits schon jetzt die planmäßig zur Verfügung gestellten Haushaltsmittel in Höhe von 1,4 Millionen Euro deutlich. Förderanträge können über den Bayerischen IT-Sicherheitscluster e. V. in Regensburg gestellt werden (siehe auch www.it-sicherheit-bayern.de).

Anzeige
x

Check Also

Blaulicht und Rettungswagen

Kreis Fürstenfeldbruck: Pilot stirbt bei Absturz Ultraleichtflugzeug

Gestern Nachmittag, am 01.08.2019, stürzte ein Ultraleichtflugzeug im Landeanflug auf den Flugplatz Jesenwang, Kreis Füstenfeldbruck, in ein Maisfeld. Der Pilot kam dabei ums Leben. Heute ...

Polizeifahrzeug Front mit Blaulicht

Kreis Cham: Landwirt und später auch sein Vater von Stier getötet

In den Vormittagsstunden des 27.07.2019 attackierte ein wild gewordener Stier auf einer Weide in Gleißenberg einen Landwirt und dessen Vater. Beide Personen wurden von dem ...