Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Günzburg » Ellzee: Unfall im Kreuzungsbereich fordert 20.000 Euro Sachschaden
polizeifahrzeug-blau-seitlich
Symbolfoto: Mario Obeser

Ellzee: Unfall im Kreuzungsbereich fordert 20.000 Euro Sachschaden

Ein Autofahrer verursachte bei Ellzee, beim überqueren der B16, am 28.02.2018 einen Verkehrsunfall mit Verletzten.
Gestern Nachmittag befuhr ein 54-Jähriger mit seinem Pkw die Kreisstraße GZ 31 aus Richtung Behlingen kommend in Richtung Ellzee. An der Einmündung zur Bundesstraße 16 wollte er diese geradeaus in Richtung Ellzee überqueren. Beim Einfahren in den Kreuzungsbereich übersah er einen von rechts auf der Bundesstraße herannahenden Pkw, welcher von einer 29-Jährigen gelenkt wurde. Zwischen beiden Fahrzeugen kam es im Kreuzungsbereich zum Zusammenstoß. Beide Fahrzeuge wurden durch die Wucht des Aufpralles von der Fahrbahn geschleudert und kamen anschließend in einem Straßengraben zum Stillstand.

Die beiden Pkw-Fahrer wurden leicht verletzt. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von mehr als 20.000 Euro.

Anzeige
x

Check Also

Telefon

Neu-Ulm: Rentnerin verliert 10.000 Euro durch Bekanntentrick

Am 21.10.2019 erhielt eine Rentnerin in Neu-Ulm einen Anruf einer angeblichen Freundin, die dringend Geld für den Kauf einer Immobilie benötigen würde. Eine Betrügerin wie ...

berkheim_entlaufener_damhirsch

Berkheim/Kirchdorf: Damhirsch auf der Autobahn

Gegen 12.00 Uhr, am 22.10.2019, wurde der Polizeieinsatzzentrale in Kempten ein Reh auf der Autobahn 7 bei der Anschlussstelle Berkheim gemeldet. Die eingesetzte Streife der ...