Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Burgau » Offingen: Jetzt mit bis zu 50 Mbit/s ins Internet
LEW TelNet_Inbetriebnahme Breitbandnetz Offingen
Bürgermeister Thomas Wörz, M-net Regionalbeauftragte Gabi Emmerling und LEW TelNet Geschäftsführer Johannes Stepperger nahmen das neue Breitbandnetz in Betrieb. Foto: LEW/Christina Bleier

Offingen: Jetzt mit bis zu 50 Mbit/s ins Internet

Offingen schaltet den Breitbandturbo ein: neues Glasfasernetz im Gemeindegebiet westlich der Mindel geht in Betrieb – LEW TelNet und M-net haben Breitbandprojekt mit Förderprogramm des Freistaats und der Kommune umgesetzt

Rund 1.200 Privathaushalte und Gewerbetreibende im westlich der Mindel gelegenen Gemeindegebiet von Offingen können ab sofort leistungsfähige Internetanbindungen nutzen. Im Rathaus der Marktgemeinde nahm Bürgermeister Thomas Wörz am Mittwoch gemeinsam mit LEW TelNet Geschäftsführer Johannes Stepperger und Gabi Emmerling, Regionalbeauftragte Schwaben bei M-net, das neue Breitbandnetz für den Offinger Westen offiziell in Betrieb. LEW TelNet, ein Tochterunternehmen der Lechwerke, und M-net haben den Breitbandausbau gemeinsam umgesetzt. Finanziert wurde das Ausbauprojekt von den beiden Telekommunikationsunternehmen mit Unterstützung des laufenden bayerischen Breitbandförderprogramms und der Marktgemeinde Offingen.

Als Basis für die neue Breitbandinfrastruktur hat LEW TelNet im Offinger Westen mehr als 3,5 Kilometer neue Glasfaserkabel verlegt. Sie verbinden sieben Kabelverzweiger des bestehenden Telefonnetzes direkt mit dem Hochgeschwindigkeits-Datennetz, das LEW TelNet in Bayerisch-Schwaben, dem Allgäu und Teilen Oberbayerns betreibt. Für das letzte Stück zwischen Kabelverteiler und den einzelnen Haushalten wird nun zunächst das bestehende Kupferkabel eingesetzt. In einem späteren Ausbauschritt könnte die Glasfaser bis zu den Haushalten verlängert werden. Der Telefon- und Internetanbieter M-net nutzt die neue Infrastruktur, um Haushalte und Unternehmen im Erschließungsgebiet mit hohen Bandbreiten ins Internet zu bringen.

Ab sofort profitieren so nun weitere rund 1.200 Offinger Haushalte von bis zu 50 Mbit/s schnellen Internetanschlüssen. Mit dem Glasfaserausbau im Gemeindegebiet westlich der Mindel haben LEW TelNet und M-net das zweite gemeinsame Breitbandprojekt in Offingen umgesetzt: Bereits seit 2013 versorgen sie das Offinger Gewerbegebiet und den Ortsteil Schnuttenbach mit Breitband auf Basis von Glasfaser bis zu den Kabelverzweigern.

„Der Breitbandausbau bietet unseren Bürgerinnen und Bürgern eine hohe Lebensqualität und stärkt die Wirtschaftskraft unserer Gemeinde“, sagte Thomas Wörz, Erster Bürgermeister der Marktgemeinde Offingen. „Die Zusammenarbeit mit LEW TelNet und M-net hat sich bewährt. Dank dem Engagement der beiden Unternehmen und der Unterstützung des Bayerischen Förderprogramms schalten wir nun auch im Westen von Offingen den Breitbandturbo ein.“

„Unsere Überzeugung ist: Glasfaser bis ins Haus ist die Zukunft. Mit dem nun umgesetzten Projekt wurde in Offingen schon einmal die zukunftssichere Basis gelegt für eine Verlängerung der Glasfaserkabel bis in jedes einzelne Gebäude. Gleichzeitig profitieren Haushalte und Unternehmen ab sofort vom schnellen Internet“, betont LEW TelNet-Geschäftsführer Johannes Stepperger.

„Schnelle Internetanbindungen sind für die Gemeinden in der Region unverzichtbar“, erklärte Gabi Emmerling, Regionalbeauftragte Breitbandausbau Schwaben bei M-net. “ Mit den Highspeed-Internetzugängen von M-net nutzen die Bürgerinnen und Bürger beispielsweise ganz bequem die Möglichkeiten der Digitalisierung vom Internetfernsehen bis zum Home-Office. Natürlich profitiert auch das örtliche Gewerbe von den leistungsfähigen Internetanschlüssen. Selbst umfangreiche Datenmengen übertragen sie damit schnell und sicher zu Geschäftspartnern und Kunden in alle Welt.“

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Polizeifahrzeug Gebäude

Günzburg: Zwei Unfälle mit geringen Blechschäden

Bei zwei kleinen Verkehrsunfällen, die sich am 08.12.2018 in Günzburg ereigneten, kam es zu einem Gesamtschaden von rund 3500 Euro. Verletzt wurde niemand. Am Samstagvormittag ...

Blaulicht Polizei

Memmingen: Vater betrunken mit Kleinbus unterwegs

In der Nacht zum 09.12.2018 wurde der Fahrer einen Multivans einer Verkehrskontrolle unterzogen, wobei bei dem 35-jährigen Fahrer Alkoholgeruch festgestellt wurde. Der folgende gerichtsverwertbare Test ...