Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Neu-Ulm: Auf der Europastraße gegen Leitplanke gerutscht
Polizeifahrzeug Blau seitlich
Symbolfoto: Mario Obeser

Neu-Ulm: Auf der Europastraße gegen Leitplanke gerutscht

Ein Verkehrsunfall mit Sachschaden ereignete sich am 09.03.2018 auf der Europastraße in Neu-Ulm.
Am Freitagvormittag befuhr ein 26-jähriger Nersinger mit seinem Pkw die Otto-Renner-Straße in Richtung Europastraße. Beim Queren der mehrspurigen Kreuzung musste der 26-Jährige links an einem Pannenfahrzeug vorbeifahren, dabei rutschte er vermutlich wegen der nassen Fahrbahn nach links gegen die auf der Europastraße befindliche Mittelleitplanke. Am Pkw sowie der Leitplanke entstand ein Gesamtschaden in Höhe von 10.800 Euro.

Anzeige
x

Check Also

Alkohol Bier

Biberachzell: Nach Verkehrskontrolle Bußgeld und Fahrverbot

In der Nacht auf den 22.09.2019 wurde ein Pkw-Fahrer im Bereich Biberachzell einer Verkehrskontrolle unterzogen. Bei dem 21-jährigen Fahrer konnte deutlicher Alkoholgeruch wahrgenommen werden. Ein ...

Faust

Krumbach: Jugendlicher kassiert Schläge im Stadtgarten

Am 21.09.2019, gegen 18.40 Uhr, kam es im Krumbacher Stadtgarten zu einer Körperverletzung. Dabei trafen zwei 15-Jährige auf eine Gruppe anderer Personen. Zwischen einem der ...