Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Günzburg » Arbeitsunfall in Günzburg: Gerüst kippte auf Baustelle um
Rettungswagen Retter Front
Symbolfoto: Mario Obeser

Arbeitsunfall in Günzburg: Gerüst kippte auf Baustelle um

Ein Arbeiter verletzte sich am 12.03.2018 auf einer Baustelle in Günzburg.
Zum Unfallzeitpunkt, Montagvormittag gegen 09.10 Uhr, befand sich ein 42-jähriger Arbeiter auf einer Baustelle in der Straße „An der Kapuzinermauer“. Er arbeitete auf einem etwa zwei Meter hohen Rollgerüst, an welchem er die Blockierbremsen nicht angezogen hatte. Auf Grund dessen geriet dieses leicht ins Rollen und rollte die etwa 30 cm entfernte Fräskante hinunter. Dadurch fiel das Gerüst samt dem Geschädigten um. Dieser war nach dem Sturz ansprechbar und wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus verbracht. Genaueres über dessen Verletzungen war zu diesem Zeitpunkt noch nicht bekannt.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Blaulicht Polizei Blaulichtbalken Polizeifahrzeug

Osterberg: Mädchen radelt vor Pkw und wird erfasst

Am 23.06.2018 erfasste ein Pkw in Osterberg ein auf die Fahrbahn radelndes Mädchen. Um 15.05 Uhr fuhr ein 5-jähriges Mädchen mit ihrem Kinderrad, unvermittelt vom ...

Blaulicht Polizeifahrzeug

Bei Autokorso „US-Blaulicht“ verwendet

Die Polizei verstand bei einem Autofahrer in Illertissen, trotz aller Euphorie über den Sieg der Deutschen Mannschaft, keinen Spaß. Im Rahmen der Feierlichkeiten nach dem ...