Home » Blaulicht-News » Landkreis Augsburg » News Raum Zusmarshausen » Lkw-Gespann bleibt an Bahnunterführung hängen
Polizeiauto auf Landstraße
Symbolfoto: Mario Obeser

Lkw-Gespann bleibt an Bahnunterführung hängen

Der Fahrer eines Lastwagen-Gespannes beschädigte bei Dinkelscherben eine Bahnunterführung. Sachschaden an Rundbogen.
Nachdem ein 50-jähriger Fahrer eines Lkw-Gespanns, am 12.03.2018, gegen 15.40 Uhr, eine Höhenbegrenzung an der Bahnunterführung bei Dinkelscherben nicht beachtete, touchierte er mit der Zugmaschine sowie dem Anhänger einen massiv gemauerten Rundbogen und beschädigte diesen. Der Mann fuhr mit seinem Gespann auf der KA 6 von Burtenbach Richtung Dinkelscherben. Die Unterführung war mit einer Höhenbegrenzung von 3,50 Meter ausgeschildert, das Lkw-Gespann hatte eine Höhe von 4 Metern. Es entstand ein Schaden von ca. 7000 Euro.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Sicherheitsbericht PP SWS 2018

Positiv: Polizeiliche Kriminalstatistik des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West 2018

Polizeipräsident Werner Strößner und Leitender Kriminaldirektor Albert Müller stellten am 19.03.2019 die Polizeiliche Kriminalstatistik für das Jahr 2018 vor. Dabei konnten sie ein erfreuliches Resümee ...

BSAktuell,Blaulicht,Polizei News,Bayerisch Schwaben Aktuell,NachrichtenSchwaben

Dillingen: Unfall nach Vorfahrtsverstoß

In Dillingen ereignete sich am 19.03.2019 ein Zusammenstoß zweier Fahrzeuge, der geringen Sachschaden forderte. Gegen 17.40 Uhr wollte ein 39-jähriger Fahrer eines VWs von der ...