Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Oberdischingen: Schwer verletzt nach Arbeitsunfall
Fahrzeug des DRK - Rettungswagen
Symbolfoto: Mario Obeser

Oberdischingen: Schwer verletzt nach Arbeitsunfall

Ein 20-jähriger Arbeiter erlitt am 12.03.2018 in Oberdischingen schwere Verletzungen.
Gegen 14.30 Uhr war der Angestellte in einer Firma in der Straße Unter der Halde an einer Maschine beschäftigt. Bei seiner Arbeit rutschte er ab und verletzte sich schwer. Ein Rettungswagen brachte den 20-Jährigen in eine Klinik. Die Polizei hatte die Ermittlungen aufgenommen. Dabei stellte sie keine Verstöße gegen die Arbeitssicherheit fest.

Anzeige