Home » Blaulicht-News » Landkreis Dillingen a. d. Donau. » News Raum Dillingen a. d. Donau. » Landkreis Dillingen: Mehrere Anrufe von Trickbetrügern
Telefon Seniorin
Symbolfoto: Picture-Factory - Fotolia

Landkreis Dillingen: Mehrere Anrufe von Trickbetrügern

Mehrere Anrufe von Trickbetrügern wurden der Polizei im Landkreis Dillingen und Wertingen bekannt.

Wertingen. Am 14.03.2018 gegen 16.30 Uhr erhielt eine Anwohnerin des Ortsteils Buttenwiesen einen Anruf eines bislang unbekannten Mannes, der ihr mitteilte, dass sie 39.500 Euro aus einem Gewinnspiel gewonnen habe. Für den nächsten Tag kündigte er zwei Mitarbeiter an, die sich zuvor per Telefon bei ihr melden würden. Am 15.03.2018 folgte dann der angekündigte Anruf einer angeblichen Sicherheitsfirma, die nun plötzlich verlangte, dass die Buttenwieserin sog. Steam-Karten in Höhe von 600 Euro kaufen sollte, um dann die Codes durchzugeben. Die Geschädigte fiel nicht auf den Betrug herein und kaufte keine Karten, so dass es zu keinem Schaden kam.

Dillingen. Pech dagegen hatte eine Dillingerin, die am 15.03.2018 gegen 15.00 Uhr einen Anruf eines falschen Mircosoft-Mitarbeiters erhielt. Dieser machte der Dame glaubhaft, dass sie für nur fünf Euro eine Aktualisierung ihres Computerprogramms bekommen würde. Daraufhin gestattete sie dem unbekannten Anrufer den Fernzugriff auf ihren Laptop. Außerdem gab sie ihre kompletten Kreditkartendaten, sowie die Daten ihres PayPal-Kontos durch. Sogleich wurden von ihrem Konto 200 Euro abgebucht. Anschließend erklärte er der Angerufenen, dass es sich um einen Fehler handeln würde und überwies der Dame 1100 Euro zurück. Für die zusätzlichen 900 Euro sollte sie dann an einer Tankstelle iTunes-Karten kaufen und die Daten zurück übermitteln. Erst an der Tankstelle wurde die Geschädigte durch eine aufmerksame Verkäuferin auf den Betrug aufmerksam gemacht, so dass es zu keiner weiteren Geldübergabe kam.

Anzeige
x

Check Also

Polizeifahrzeug

Neu-Ulm: Omnibus touchiert Fahrzeuge – Unfallflucht

Ein bislang unbekannter Busfahrer streifte am Samstagnachmittag, 17.08.2019, in der Augsburger Straße in Neu-Ulm mit seinem Omnibus im Bereich einer Kurve einen geparkten Pkw. Nachdem ...

Polizeifahrzeug Polizeiauto

Großkötz: Beim Ausparken anderen Pkw angefahren und geflüchtet

Ein 83-jähriger Pkw-Lenker touchierte am Samstagmittag beim Ausparken im Emmentaler Weg in Großkötz einen anderen Pkw. Anschließend fuhr er, ohne zu warten, weiter. Die Geschädigte ...