Home » Blaulicht-News » Landkreis Dillingen a. d. Donau. » News Raum Dillingen a. d. Donau. » Wertingen: Mann geht über rote Ampel und zeigt sich aggressiv
Symbolfoto: Mario Obeser

Wertingen: Mann geht über rote Ampel und zeigt sich aggressiv

Ein 62-jähriger Wertinger, der an der Hauptstraße bei Rotlicht über die Straße ging, zeigte am 19.03.2018, gegen 18.20 Uhr keinerlei Einsicht.
Trotz der mehrfachen Ansprache durch zwei Polizeibeamte ging der Wertinger weiter und reagierte nicht auf die Aufforderung, stehen zu bleiben. Stattdessen wählte er den Weg über eine Fußgängerbrücke, um den Streifenwagen abzuhängen, so dass die Beamten den Mann zu Fuß folgten. Bei seiner Anhaltung zeigte sich der Wertinger jedoch aggressiv und verbal ausfällig. Er weigerte sich, seine Personalien anzugeben und versuchte mit dem Ellenbogen einen der Beamten wegzustoßen. Weiter versuchte er mit der Faust einen Beamten ins Gesicht zu schlagen, was jedoch misslang. Als der 62-Jährige daraufhin in Gewahrsam genommen werden sollte, widersetzte er sich durch Treten und Herauswinden der Arme gegen die Mitnahme und verletzte einen Beamten leicht am Bein.

Nach Verbringung auf die Dienststelle konnten die Personalien des Wertingers festgestellt werden. Gegen ihn wird nun unter anderem wegen Tätlichen Angriff auf Vollstreckungsbeamte, Widerstand und Körperverletzung ermittelt.

Anzeige