Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Weißenhorn » Weißenhorn: Autofahrer ohne Versicherungsschutz unterwegs
Symbolfoto: Mario Obeser

Weißenhorn: Autofahrer ohne Versicherungsschutz unterwegs

Gestern Abend, am 25.03.2018, wollten Beamte der Polizeiinspektion Weißenhorn einen PKW-Fahrer in der Illerberger Straße einer Verkehrskontrolle unterziehen.
Hierbei gab der Fahrer dann plötzlich Gas und bog schließlich in eine Sackgasse ab. Dort stellte er den Motor und die Beleuchtung des Fahrzeuges ab und wollte offenbar so einer Kontrolle entgehen. Bei der daraufhin durchgeführten Überprüfung konnte der Grund für das Fahrmanöver des 55-jährigen Fahrers schnell gefunden werden: die Kennzeichen des Wagens waren entstempelt, so dass er ohne Versicherungsschutz unterwegs war.

Jetzt wird gegen den 55-Jährigen wegen eines Vergehens nach dem Pflichtversicherungsgesetz u.a. strafrechtlich ermittelt.

Anzeige