Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Burgau » Zeugensuche: Wieder mehrere Unfallfluchten in unserer News-Region
Polizeifahrzeug
Symbolfoto: Mario Obeser

Zeugensuche: Wieder mehrere Unfallfluchten in unserer News-Region

Wieder verursachten mehrere Fahrzeugführer Unfälle mit Sachschaden und entfernten sich danach von der Unfallstelle, ohne sich um den Schaden zu kümmern.

Offingen. In der Zeit von Mittwoch, 28.03.2018, rund 16.30 Uhr bis Donnerstag, 29.03.2018, gegen 10.00 Uhr, wurde am Dr.-Zeiler-Platz 3 der Gartenzaun des örtlichen Kindergartens durch ein bislang unbekanntes Fahrzeug angefahren und beschädigt. Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 1000 Euro. Die Polizeiinspektion Burgau sucht nun Zeugen für den Vorfall unter Telefon 08222/9690-0

Günzburg. Am 27.03.218 gegen 12.30 Uhr parkte eine 30-jährige Pkw-Fahrerin ihren blauen Fiat auf dem Parkplatz eines Drogeriemarktes in der Reindlstraße. Als sie nach ca. 20 Minuten zu ihrem Pkw zurückkehrte, stellte sie eine frische Beschädigung am Heck ihres Pkw fest. Ein unbekannter Zeuge konnte lediglich angegeben, dass eine ältere Dame beim Ausparken gegen den geparkten Pkw stieß. Nähere Angaben zum Verursacherfahrzeug liegen bisher nicht vor.

Neu-Ulm. Am Donnerstag, 29.03.2018, zwischen 07.20 Uhr und 16.05 Uhr, wurde in der Kirchstraße in Pfuhl der Außenspiegel eines am rechten Fahrbahnrand geparkten Pkw von einem bislang unbekannten Fahrzeug angefahren und dadurch beschädigt. Der unbekannte Fahrzeugführer entfernte sich anschließend von der Unfallörtlichkeit, ohne seinen gesetzlichen Pflichten zur Schadensregulierung nachzukommen. Der Schaden wird auf etwa 300 Euro geschätzt. Zeugen des Verkehrsunfalls werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0731/8013-0, zu melden.

Neu-Ulm. Am Gründonnerstag, 29.03.2018, zwischen 18.41 Uhr und 18.51 Uhr, so die Angabe der Polizei, wurde auf dem Parkplatz eines Schnellrestaurants im Pfaffenweg in Neu-Ulm ein weißer Seat von einem bislang unbekannten Fahrzeug angefahren und an der Stoßstange beschädigt. Der Schaden wird auf etwa 1.000 Euro geschätzt. Der unbekannte Fahrzeugführer entfernte sich anschließend von der Unfallörtlichkeit, ohne sich um eine Schadensregulierung zu bemühen. Zeugen des Verkehrsunfalls werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0731/8013-0, zu melden.

Anzeige
x

Check Also

Zeugen, Unfalllfucht, Zeugensuche, Hinweise, bsaktuell.de, obeser

Kreis Dillingen: Unfallfluchten in Höchstädt und Wertingen

Die Polizeiinspektion Dillingen bittet um Hinweise eventueller Zeugen von zwei Unfallfluchten in Höchstädt und Wertingen. Diese ereigneten sich am gestrigen Freitag, den 20.09.2019. Renault Megane ...

Polizeifahrzeug Nummer 110

Ronsberg: Fahrzeuge streifen sich im Gegenverkehr – rund 10.000 Euro Schaden

Am Abend des 21.09.2019 kam es am Ortsausgang von Ronsberg in Richtung Oberweiler zu einem Streifzusammenstoß im Begegnungsverkehr zwischen zwei Pkw-Fahrern. Die beiden 22- und ...