Home » Blaulicht-News » Landkreis Unterallgäu » News Raum Memmingen » Kreis Unterallgäu: Pferdeschänder in Niederrieden unterwegs
Pferd Reiterin
Symbolfoto: © Alfredo Panini - Fotolia

Kreis Unterallgäu: Pferdeschänder in Niederrieden unterwegs

Die Polizeiinspektion Memmingen sucht Hinweise und Zeugen zu einem Fall von Pferdeschändung in Niederrieden.
Im Zeitraum von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr verschaffte sich am Karfreitag, 30.03.2018, ein bislang unbekannter Täter Zugang zu einem Pferdestall in Niederrieden. Dort verletzte er mit einem scharfen Gegenstand ein Pferd erheblich im Genitalbereich. In diesem Zusammenhang bittet die Polizei Memmingen dringend um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung unter der Rufnummer 08331/1000.

Anzeige
x

Check Also

Feuerwehrfahrzeug Krumbach

Krumbach: Feuer in leerstehendem Gebäude entfacht – Zeugen gesucht

Nach einem Brand in einem leerstehenden Haus in Krumbach, sucht die Polizei Hinweise, da das Feuer gelegt wurde. Am Sonntag kurz nach Mitternacht konnte durch ...

Faust Angriff

Leipheim: 36-Jähriger auf der Straße angegriffen und schwer verletzt

Am vergangenen Samstagabend, 21.09.2019, wurde gegen 22.30 Uhr der Integrierten Leitstelle Donau-Iller eine verletzte Person, die sich in seinem Zimmer befindet, mitgeteilt. Wie sich vor ...