Home » Blaulicht-News » Autobahnen » News Autobahn A8 » Autobahn 8: Silberner Skoda verursacht bei Augsburg Unfall und flüchtet
Unfallflucht Zeugen gesucht
Die Polizei sucht nach Hinweise zu einem unfallflüchtigem Fahrzeug. Foto: Mario Obeser

Autobahn 8: Silberner Skoda verursacht bei Augsburg Unfall und flüchtet

Die Polizei sucht nach dem Lenker eines silberfarbenem Skoda, der Aufgrund seines Fahrmanövers am 04.04.2018, auf der A8 bei Augsburg, einen Verkehrsunfall verursachte und Unfallflucht beging.
Gegen 19.45 Uhr wechselte ein unbekannter Fahrer eines silbernen Skodas plötzlich von der mittleren Fahrspur auf die linke. Ein dort befindlicher BMW-Fahrer wich deshalb nach rechts auf die mittlere Spur aus, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Hierbei lenkte der 24-Jährige offenbar zu ruckartig nach rechts und schleuderte infolgedessen über alle drei Fahrspuren. Anschließend prallte der BMW seitlich gegen die Schutzplanke und schrammte an dieser entlang. Auf Höhe der Tankstelle kam der Pkw auf dem Seitenstreifen zum Stehen.

Der Verursacher setzte seine Fahrt allerdings ohne anzuhalten fort. Vermutlich hatte der silberne Skoda das Teilkennzeichen OAL.

Der 24-Jährige und sein 21-jähriger Beifahrer wurden durch den Unfall nicht verletzt. Insgesamt entstand ein Sachschaden von ca. 13.000 Euro. Hinweise zu dem flüchtigen Unfallverursacher bitte an die Autobahnpolizei Gersthofen unter der Telefonnummer 0821/323 1910.

Anzeige