Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Illertissen » Kreis Neu-Ulm: Autofahrer prallt bei Herrenstetten gegen Baum
Spreizer der Feuerwehr
Symbolfoto: Mario Obeser

Kreis Neu-Ulm: Autofahrer prallt bei Herrenstetten gegen Baum

Zu einem Verkehrsunfall mit einem schwer verletzten Autofahrer kam es am 05.04.2018, kurz vor 22.00 Uhr, auf der Staatsstraße 2031, Höhe Herrenstetten.
Ein 42-Jähriger fuhr mit seinem Pkw von Altenstadt in Richtung Illertissen und prallte frontal gegen einen Baum. Der Mann wurde von der Freiwilligen Feuerwehr aus dem Fahrzeug gerettet und schwer, aber nicht lebensgefährlich, verletzt mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Sachschaden beträgt rund 5.000 Euro. Die Polizei Illertissen ermittelt. Neben der Feuerwehr war auch der Rettungsdienst mit mehreren Fahrzeugen an der Unfallstelle.

Die Feuerwehr sperrte die Strecke zu den Rettungsarbeiten und der Unfallaufnahme komplett.

Anzeige
x

Check Also

Handtasche Dieb Raub

Neu-Ulm: Frau auf Rolltreppe angerempelt und Geldbeutel gestohlen

Am 19.08.2019, gegen 16.50 Uhr, hielt sich eine 58-jährige Neu-Ulmerin in der Glacis-Galerie Neu-Ulm auf. Hier wurde sie Opfer eines Trickdiebes. Als sie im ersten ...

Handschellen Frau

Oberhausen: Betrunkene Randaliererin landet in Zelle

Am 19.08.2019 kam es gegen 18.45 Uhr vor einem Mehrparteienhaus in der Tauscherstraße in Oberhausen zu einem Streit zwischen einer 65-jährigen Anwohnerin und einer 37-jährigen ...