Home » Blaulicht-News » News Überregional » Tragischer Unfall im Landkreis Ostallgäu: 27-Jährige von eigenem Pkw überrollt
Notarzt und Rettungswagen im Einsatz
Symbolfoto: Mario Obeser

Tragischer Unfall im Landkreis Ostallgäu: 27-Jährige von eigenem Pkw überrollt

Zu einem tragischen Unfall mit tödlichen Folgen kam es am Freitagabend, 06.04.2018, auf einem privaten Grundstück in Westendorf.
Eine 27-jährige Pkw-Führerin wollte mit ihrem Pkw die abschüssige Zufahrt vom Haus in Richtung Straße befahren. Auf dem abschüssigen Weg hielt sie jedoch plötzlich an und stieg bei laufendem Motor aus dem Fahrzeug aus. Der Pkw begann daraufhin den Weg hinab zu rollen. Die Pkw-Führerin erkannte dies und versuchte offenbar mit Muskelkraft den Pkw zum Stehen zu bringen. Dabei geriet sie unter den Wagen und wurde überrollt. Die Frau erlag noch am Unfallort ihren Verletzungen. Der Pkw kam erst in einem Abhang zum Nachbargrundstück zum Stehen und musste durch Kräfte der Feuerwehr geborgen werden. Aus welchem Grund der Pkw ins Rollen geriet soll nun ein technisches Gutachten am Pkw klären.

Anzeige
x

Check Also

Rettungswagen mit Blitzer

Memmingen: Pkw-Lenkerin übersieht ein Einfahren anderes Auto

Am Mittwoch, 18.09.2019 gegen 17.25 Uhr ereignete sich in Memmingen, in der Dr.- Karl- Lenz-Straße, ein Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen. Eine 84-jährige Frau fuhr ...

Motorroller Motorrad

Neu-Ulm: Motorrad BMW S 1000 RR aus Tiefgarage gestohlen

In den vergangenen Tagen entwendete ein unbekannter Dieb aus einer Tiefgarage eines Mehrfamilienhauses, in der Leipheimer Straße in Neu-Ulm, ein dort abgestelltes Motorrad. Das schwarze ...