Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Senden » Biker verliert beim Anfahren die Kontrolle
Polizeifahrzeug Blaulicht
Symbolfoto: Mario Obeser

Biker verliert beim Anfahren die Kontrolle

Ein Motorradfahrer zog sich am 07.04.2018 Verletzungen zu, als er beim Anfahren an einer Ampel bei Senden die Kontrolle über sein Bike verlor.
Am Samstag, gegen 17.20 Uhr. befuhr ein 48-jähriger Motorradfahrer die Staatsstraße von Neu-Ulm in Richtung Senden. Kurz vor Senden musste dieser aufgrund einer roten Ampel bremsen und kam zum Stehen. Beim erneuten Anfahren verlor der Mann die Kontrolle über sein Kraftrad, sodass er zu Boden stürzte. Durch den Aufprall wurde er leicht verletzt. Der Sachschaden am Motorrad beläuft sich auf circa 3000 Euro. Es war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Anzeige
x

Check Also

Polizeiauto Faust

Breitenthal: Schlägerei auf Geburtstagsfeier

Zu einer Körperverletzung kam es am 22.09.2019, gegen 00.15 Uhr, bei einer Geburtstagsfeier in Breitenthal. Ein 26-jähriger bespuckte einen 31-Jährigen, weshalb es zu einer Rangelei ...

First Responder, Rettungsdienst, BMW, Obeser

Ottobeuren: Pedelec-Fahrer stürzt beim Ausweichen

Die Begegnung dreier Radfahrer endete am 21.09.2019, in Ottobeuren, für einen 55-jährigen Mann schwerverletzt im Krankenhaus. Als dieser mit seinem Pedelec bergab in einer Kurve ...