Home » Blaulicht-News » Landkreis Dillingen a. d. Donau. » News Raum Dillingen a. d. Donau. » Mehrere Auffahrunfälle mit teils hohem Sachschaden in Dillingen
Polizeifahrzeug, Bsaktuell, Schwaben, Nachrichten
Symbolfoto: Mario Obeser

Mehrere Auffahrunfälle mit teils hohem Sachschaden in Dillingen

In Dillingen kam es am 11.04.2018 zu drei Auffahrunfällen, bei denen teilweise hoher Sachschaden entstand. Verletzte gab es dabei nicht zu beklagen.

Zu einem weiteren Auffahrunfall kam es gegen 09.50 Uhr, als eine 49-jährige Pkw Fahrerin auf der Großen Allee, auf einen verkehrsbedingt haltenden Pkw einer 45-Jährigen auffuhr. Dabei entstand ein Sachschaden von ca. 5500 Euro an den Fahrzeugen.

Gegen 17.30 Uhr kam es auf der Pfalz-Neuburg-Straße zu einem Auffahrunfall mit drei beteiligten Pkws. Ein 59-jähriger war zuvor auf Grund mangelnden Sicherheitsabstand auf einen vor ihm fahrenden Opel aufgefahren. Dieser wurde wiederrum auf einen Mitsubishi geschoben. An den Fahrzeugen entstand nach Angaben der Polizeiinspektion Dillingen ein Gesamtschaden von etwa 14.000 Euro.

Gegen 16.15 Uhr prallte dann eine 37-jährige Pkw Fahrerin im Kreisverkehr an der Donaustraße auf einen Pkw eines 18-Jährigen, der verkehrsbedingt an einem Fußgängerüberweg anhalten musste. Hierbei entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 4000 Euro.

Anzeige
x

Check Also

Polizeifahrzeug Bus

Illertissen: An Ampel losgefahren und gegen Hauswand geprallt

Offenbach völlig unterschätzt hatte ein junger Mann seinen Pkw, als er am 17.09.2019 in Illertissen an einer Ampel losfuhr und die Kontrolle verlor. Am späten ...

Sicherungsanhänger Feuerwehr

Augsburg/A8: Kleintransporter übersieht Stauende und prallt mit Wucht gegen Sattelauflieger

Für den Fahrer eines Kleintransporters hatte der am 18.09.2019 von ihm verursachte Verkehrsunfall, auf der Autobahn 8 bei Augsburg, tödliche Folgen. Der Sattelzug eines 52-Jährigen ...