Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Neu-Ulm: Unfall durch Aquaplaning mit vier Fahrzeugen
Blaulicht Polizei Blaulichtbalken Polizeifahrzeug
Symbolfoto: Mario Obeser

Neu-Ulm: Unfall durch Aquaplaning mit vier Fahrzeugen

Zu einem Unfall mit vier beteiligten Pkw kam es am gestrigen Freitagnachmittag auf der B10 von Neu-Ulm in Richtung Senden.
Ein 32-jähriger Tscheche musste verkehrsbedingt abbremsen, der hinter ihm fahrende 39-Jährige aus Senden konnte ebenfalls noch anhalten. Die nachfolgenden 19- und 29-jährigen Pkw-Fahrer konnten auf regennasser Fahrbahn nicht mehr rechtzeitig anhalten und schoben die bereits stehenden Fahrzeuge noch aufeinander auf. Verletzt wurde niemand, der entstandene Sachschaden wird auf 23.000 Euro geschätzt.

Anzeige
x

Check Also

Faust

Krumbach: Jugendlicher kassiert Schläge im Stadtgarten

Am 21.09.2019, gegen 18.40 Uhr, kam es im Krumbacher Stadtgarten zu einer Körperverletzung. Dabei trafen zwei 15-Jährige auf eine Gruppe anderer Personen. Zwischen einem der ...

Rettungswagen und Rettungshubschrauber im Hintergrund

Hawangen: 85-jähriger Radfahrer bei Unfall mit Pkw schwer verletzt

Am 22.09.2019 ereignete sich kurz vor 14.00 Uhr ein Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Fahrradfahrer. Der 85-jährige Fahrradfahrer befuhr den Günztalradweg von Ottobeuren in ...