Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Rezeptfälschung erkannt: Polizei nimmt in Blaustein zwei Fälscher fest
Handschellen - Festnahme
Symbolfoto: Brian Jackson - Fotolia

Rezeptfälschung erkannt: Polizei nimmt in Blaustein zwei Fälscher fest

Den richtigen Riecher und gut reagiert hatte die eine Apothekerin am Samstagmittag in Blaustein. Dies endete mit zwei Festnahmen.
Bei ihr hatte sich ein Mann gemeldet und nachgefragt, ob ein bestimmtes Medikament in der Apotheke vorrätig sei. Da ihr der Anruf verdächtig vorkam, informierte sie die Polizei.

Gegen Mittag kam dann tatsächlich eine 36-jährige Frau und wollte das bestellte Medikament abholen. Dabei erkannte die Apothekerin dass das von ihr vorgelegte Rezept gefälscht ist. Die Abholerin konnte noch vor Ort von der herbeigerufenen Polizei festgenommen werden. Wie sich herausstellte wartete der Anrufer in seinem Auto vor der Apotheke auf die 36-jährige. Noch während seiner Festnahme versuchte der 43-jährige Mann zwei gefälschte Rezepte wegzuwerfen.  Durch die ermittelnden Beamten des Polizeireviers Ulm-West konnten weitere Rezeptfälschungen aufgefunden werden. Bei dem bestellten Medikament handelt es sich um ein Ausweichmittel für betäubungsmittelabhängige Personen, das nur nach ärztlicher Verschreibung erhältlich ist. Beide Täter erwarten nun Strafverfahren wegen Urkundenfälschung.

Anzeige