Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Günzburg » Ausstellung Römische Kaiser – Münzfunde in Günzburg eröffnet
Ausstellungseröffnung Römische Kaiser – Münzfunde in Günzburg
v.l. Rudolf Mayer, Museumsleiter Walter Grabert, Oberbürgermeister Gerhard Jauernig, 1. Vorsitzender des Historischen Vereins und Stadtrat Stefan Baisch, Stadtrat Manfred Büchele und Peter Baumer. Foto: Baisch/Historischer Verein Günzburg

Ausstellung Römische Kaiser – Münzfunde in Günzburg eröffnet

Die Ausstellung Römische Kaiser – Münzfunde in Günzburg wurde im Museum Günzburg eröffnet.

Der 1. Vorsitzende des Historischen Vereins Stefan Baisch freute sich zusammen mit dem Oberbürgermeister der Stadt Günzburg Gerhard Jauernig, dass es gelungen ist, diese hochkarätige Ausstellung in der römischen Abteilung des Günzburger Museums zu etablieren. Die Ausstellung wurde in unzähligen Stunden von Mitgliedern des Historischen Vereins zusammen mit der Museumsleitung konzipiert und zeigt eine Auswahl aus den über 600 römischen Münzen, die sich im Besitz des Historischen Vereins befinden.

Sie kann immer samstags und sonntags von 14.00-17.00 Uhr besichtigt werden.

Anzeige
x

Check Also

Kelle Kontrolle

Krumbach: 17-Jähriger betrunken und ohne Führerschein Auto gefahren

Am 21.07.2019, gegen 02.00 Uhr, fiel einer Streife der Krumbacher Polizei ein Pkw-Fahrer mit unsicherer Fahrweise auf, was das Interesse der Beamten weckte. Bei der ...

Frau mit Rollator

Pfersee: Täter greift in Rollator von 90-Jähriger und bestiehlt sie

In der Metzstraße in Pfersee wurde am 19.07.2019 eine 90-Jährige das Opfer eines dreisten Diebstahls. Ein bislang unbekannter Täter nutzte am Freitag um 17.45 Uhr ...