Home » Blaulicht-News » Landkreis Augsburg » News Raum Zusmarshausen » Unfall auf der B300 bei Gessertshausen mit drei Verletzten
Notarzt und Rettungswagen im Einsatz
Symbolfoto: Mario Obeser

Unfall auf der B300 bei Gessertshausen mit drei Verletzten

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am 19.04.2018, gegen 11.35 Uhr, auf der B300 am Ortsausgang Gessertshausen Richtung Diedorf.
Ein 50-jähriger Autofahrer fuhr auf der B300 von Diedorf in Richtung Gessertshausen. Kurz vor dem Ortseingang Gessertshausen kam der 50-jährige mit seinem Fahrzeug nach links in den Gegenverkehr und prallte dort mit dem Pkw eines 52-jährigen zusammen.Das Fahrzeug des 52-jährigen wurde auf die Gegenfahrbahn geschleudert und stieß dort gegen den Pkw einer 40-jährigen.

Der Unfallverursacher wurde schwer verletzt, in dem Fahrzeug des 52-Jährigen wurden der Fahrer und die Beifahrerin leicht verletzt. Ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.

Die B300 war für etwa eine Stunde im relevanten Bereich voll gesperrt, danach ging es für ca. 45 Minuten einspurig an der Unfallstelle vorbei. Gegen 13.24 Uhr war die Fahrbahn geräumt.

Nach ersten Erkenntnissen stand der Unfallverursacher unter Alkoholeinfluss und musste sich einer Blutentnahme unterziehen. An zwei Fahrzeugen entstanden wirtschaftliche Totalschäden, insgesamt wurde der Schaden auf circa 5000 Euro geschätzt.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Polizeifahrzeuge mit Frontblitzer im Einsatz

Blaubeuren: Frontalzusammenstoß in Weiler endet glimpflich

Am Mittwoch, den 20.03.2019, trugen drei Personen bei einem Unfall in Weiler leichte Verletzungen davon. Gegen 11.30 Uhr war ein Kleinbus in der Straße Pfaffensteig ...

Blaulicht auf PKW

Laupheim: Betrunkener Radfahrer und Mofa-Lenker

Die Polizei stoppte am 20.03.2019 betrunkene Zweiradfahrer, einer verursachte einen Unfall in Laupheim. Ein 56- Jähriger fuhr mit seinem Fahrrad gegen 12.30 Uhr in der ...