Home » Allgemein » Regionalnachrichten » Neu-Ulm startet in die kulturelle Freiluft-Saison
Konzert Südwind Glacis Park
Die Band Südwind spielte 2016 im Rahmen der Freitagabend-Reihe „Rock & Jazz“ der Glacis-Konzerte. Jetzt sucht die Stadt Neu-Ulm wiede Bands für die Saison 2017. Foto: Obeser

Neu-Ulm startet in die kulturelle Freiluft-Saison

Vielfältige Veranstaltungen im Glacis, auf der Caponniere 4 und unter Bäumen

Das Neu-Ulmer Glacis-Programm startet heuer in seine 38. Saison. Seit der Landesgartenschau im Jahr 1980 bietet die Stadt Neu-Ulm jeden Sommer zwischen Mai und August ein kostenloses Kulturprogramm für Jung und Alt im Stadtpark Glacis an. Mit herausragendem Erfolg: In den vergangenen zehn Jahren kamen rund 140.000 Besucher ins Glacis.

In diesem Jahr startet die Saison am Sonntag, 6. Mai. Traditionell wird der Kulturring Neu-Ulm mit einem Sonntagskonzert das Glacis-Programm eröffnen. 35 Veranstaltungen hat Mareike Kuch von der städtischen Kulturabteilung heuer organisiert. Neben Musikkapellen und Chören stehen bis Ende August lokale Bands, Musikkorps von Bundeswehr und Polizei, Big Bands und das Philharmonische Orchester auf der Bühne im Glacis. Zwei Kindertheater, Gottesdienste zu Pfingsten und an Mariä Himmelfahrt sowie zwei Serenaden im angrenzenden Rosengarten runden das Programm ab.

Nur wenige Meter vom Stadtpark Glacis entfernt befindet sich die Caponniere 4. Die Caponniere ist Teil der Bundesfestung Ulm/Neu-Ulm und wurde im Zuge der Landesgartenschau 2008 aus ihrem Dornröschenschlaf geholt. Die aufwendigen Ausgrabungs- und Sanierungsarbeiten haben sich gelohnt: Heute gehört die Caponniere 4 zu schönsten Flecken in der Neu-Ulmer Innenstadt. Genau aus diesem Grund nutzt die Stadt Neu-Ulm das Kleinod seit dem Jahr 2010 auch für eine weitere Veranstaltungsreihe: Die „Kultur auf der Caponniere“. Seitdem finden hier vor wunderbarer und einmaliger Kulisse jedes Jahr zwischen Mai und September Jazz-Matineen und Ausstellungen statt. Die diesjährige Saison startet am Freitag, 11. Mai, mit einer Ausstellung der Künstlergruppe „Sadisten der Leinwand und Freunde“. Ab Sonntag, 13. Mai, gibt es fortan und bis September jeden zweiten Sonntag im Monat Jazz-Matineen auf dem Sonnendeck der Caponniere. Bei schlechtem Wetter wird in den Bereich der Grünen Brücke innerhalb der Glacis-Galerie umgezogen. Die „Freie Künstlerinitiative Ulm/Neu-Ulm“ sowie der Kunstbauraum e.V. sind auch in diesem Jahr wieder mit zwei Ausstellungen in den Kasematten der Caponniere vertreten.

Die letzte Ausstellung der Saison wird die bekannte Fotografin Martina Dach vom 7. bis zum 23. September präsentieren.

Die Veranstaltungsreihe „Literatur unter Bäumen“ geht in diesem Jahr in die zweite Runde. An vier Abenden wird besondere Literatur abseits der Bestsellerlisten zusammen mit passender Musik präsentiert.

Termine sind:

  • Donnerstag, 24. Mai, 19.30 Uhr auf dem Schwal: „Abenteuer“, Salis Verlag Zürich. Musik: Hanna Herrlich Band.
  • Donnerstag, 21. Juni, 19.30 Uhr am Donauufer am Edwin-Scharff-Haus: „Komplizen“, Verbrecher Verlag Berlin mit Musiküberraschung.
  • Donnerstag, 26. Juli, 19.30 Uhr auf dem Schwal: „Weitsicht“, AvivA Verlag Berlin. Musik: Benjamin Reich.
  • Donnerstag, 6. September, 19.30 Uhr im Kollmannspark: „Ursprünge“ Jung+Jung Verlag Salzburg-München. Musik: Ivan Antonic.

Weitere Informationen zu den Veranstaltungsreihen gibt es im Internet unter www.glacis.neu-ulm.de und www.caponniere.neu-ulm.de, Informationen zur Reihe „Literatur unter Bäumen“ unter www.literaturbäume.neu-ulm.de.

Information:
Für die Veranstaltungsreihen richtet die Stadt Neu-Ulm wieder ein Info-Telefon ein. Am Veranstaltungstag kann unter der Nummer: 0731/7050-2121 abgefragt werden, ob die Veranstaltungen wie geplant stattfinden können oder witterungsbedingt verlegt oder abgesagt werden müssen.

Anzeige
x

Check Also

Fahrzeug Rettungswagen

Auffahrunfall trotz Vollbremsung bei Wertingen

Zwei Fahrzeuge waren am 19.10.2019 bei Wertingen in einen Auffahrunfall verwickelt. Ein 19-Jähriger befuhr am Samstag, gegen 10.25 Uhr, die Staatsstraße von Kicklingen in Richtung ...

Polizeifahrzeug und Rettungswagen

Kissendorf/Rieden: Zwei Mal im Acker überschlagen

Gegen 21.15 Uhr, am 18.10.2019, kam es auf der Staatsstraße 2023 von Rieden kommend in Richtung Kissendorf zu einem Verkehrsunfall. Der 18-jährige Pkw-Fahrer musste plötzlich ...