Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Bei Schlägerei mit metallenem Mülleimerdeckel zugeschlagen
Blaulicht Polizeiauto bei Nacht
Symbolfoto: Mario Obeser

Bei Schlägerei mit metallenem Mülleimerdeckel zugeschlagen

Am 05.05.2018, 23.20 Uhr wurde über Notruf eine Schlägerei unter mehreren Personen an einer Tankstelle in der Neu-Ulmer Ringstraße mitgeteilt.
Wie vor Ort durch die eingesetzten Polizeibeamte festgestellt werden konnte, kam es wohl zuvor zwischen einem 36-jährigem Ulmer, einem 33-Järigen aus Neu-Ulm und einem 19-Jährigen aus Ichenhausen zu einem handfesten Streit. Im Verlauf des Streites schlug zunächst der 36-Jährige dem 19-Jährigen ins Gesicht. Dieser erlitt dadurch eine kleine Platzwunde unterhalb des Auges. Im weiteren Hergang kam es deshalb zu einer Schubserei mit wechselseitigen Beleidigungen zwischen den Kontrahenten. Nachdem dabei der 33-Jährige durch den 36-Jährigen ins Gesicht geschlagen wurde, nahm dieser kurzer Hand ein Metalldeckel eines herumstehenden Mülleimers und schlug damit gegen den Kopf des Angreifers. Dieser erlitt dadurch ein Hämatom am Hinterkopf.

Mit Bierflasche auf Polizisten losgegangen
Nach Eintreffen der herbeigerufenen Polizeikräfte konnte der 36-Jährige schließlich noch in der Tankstelle festgestellt werden. Dieser verhielt sich weiterhin aggressiv und ging mit einer Bierflasche in der Hand drohend gegen die eingesetzten Beamten vor. Dieser musste somit mittels unmittelbaren Zwangs gefesselt werden.

Auch die Rettungswagenbesatzung blieb vor Beleidigungen nicht verschont
Der genaue Hintergrund der Streitigkeit konnte vor Ort noch nicht geklärt werden. Lediglich der 36-Jährige war leicht alkoholisiert. Er wurde vorsorglich zur ärztlichen Versorgung mit einem Rettungswagen in ein umliegendes Krankenhaus verbracht. Auch dabei verhielt er sich weiterhin aggressiv. Zu schwerwiegende Verletzungen kam es nicht. Während der Fahrt zum Krankenhaus kam es zu mehrfachen Beleidigungen gegen die Rettungswagenbesatzung sowie gegenüber den Polizeibeamten.

Ermittlungen wegen Körperverletzung, gefährlicher Körperverletzung und Beleidigung wurden durch die Polizeiinspektion Neu-Ulm aufgenommen. Außerdem erwartet den 36-Jährigen ein Strafverfahren wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.

Anzeige
x

Check Also

Rettungswagen BRK

Wertingen: 22-Jährige prallt gegen geparkten Pkw

Am 19.09.2019 gegen 07.45 Uhr übersah eine 22-jährige Fahrerin eines Mazdas in der Geißbergstraße einen ordnungsgemäß geparkten BMW und prallte frontal gegen das Fahrzeug. Durch ...

Rettungswagen mit Blitzer

Memmingen: Pkw-Lenkerin übersieht ein Einfahren anderes Auto

Am Mittwoch, 18.09.2019 gegen 17.25 Uhr ereignete sich in Memmingen, in der Dr.- Karl- Lenz-Straße, ein Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen. Eine 84-jährige Frau fuhr ...