Home » Die gute Sache » Kuchen und Getränke für den guten Zweck bei der Messe Günzburg
Spende der Günzburger Steigtechnik
Ferdinand Munk (Mitte) überreicht zusammen mit dem Messeteam den aufgerundeten Erlös des Kuchen- und Getränkeverkaufs der Günzburger Steigtechnik bei der Messe Günzburg an die Aktiven des Alpenvereins (DAV) Günzburg (links), der Johanniter Rettungshundestaffel (Mitte rechts) und der Feuerwehr Günzburg für die Jugendfeuerwehr (rechts). Foto: Sven Ruoff, Günzburger Steigtechnik GmbH

Kuchen und Getränke für den guten Zweck bei der Messe Günzburg

Über eine Spende durften sich der Alpenverein (DAV) Günzburg, die Jugendfeuerwehr Günzburg und die Johanniter Rettungshundestaffel freuen.

Bei Kaiserwetter öffnete die Günzburger Steigtechnik während der Messe Günzburg am Wochenende an beiden Tagen ihre Pforten. Bei den gefragten Betriebsrundgängen warfen mehrere tausend Besucher einen Blick hinter die Kulissen und erfuhren wie eine Leiter entsteht, wie Aluminium in verschiedensten Techniken verarbeitet wird oder wie komplexe Sonderkonstruktionen entwickelt und gefertigt werden.

Für ein actionreiches Rahmenprogramm war mit Gerüstklettern, betreut durch den Alpenverein Günzburg, Drehleiterfahrten der Feuerwehr Günzburg und den Vorführungen der Rettungshunde auf dem Übungsgerüst der Johanniter Rettungshundestaffel gesorgt. Die zahlreichen Kinderattraktionen vom Leiternbasteln über Dosenwerfen bis zum Kinderkarussell machten genauso durstig und hungrig wie ein Bummel durch die Leiternausstellung.

Spende übergeben
Mit Kaffee, Kuchen und Kaltgetränken war für die zahlreichen Besucher bestens gesorgt. Den Erlös des Verkaufs stockte Geschäftsführer Ferdinand Munk auf und übergab diesen mit seinem Team als Spende für wohltätige Zwecke. Über einen Scheck über jeweils 1000 Euro freuten sich der Alpenverein (DAV) Günzburg, die Jugendfeuerwehr Günzburg und die Johanniter Rettungshundestaffel. „Dort aktiv sein wo Heimat ist“ ist das Motto der Günzburger Steigtechnik. „Wir wollen den Menschen und der Region etwas zurückgeben, wenn es uns selbst und dem Unternehmen gut geht“ so Geschäftsführer Ferdinand Munk, der sich über die gelungene Messe Günzburg, die zahlreichen Besucher und das Interesse an seinem Unternehmen und den gebotenen Aktionen freut.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Unfall GZ 2024 Kleinbeuren-Unterknöringen 18092018 6

Kreis Günzburg: Pkw auf neuer Strecke bei Unfall in zwei Tele gerissen

Auf der erst am 14.09.2018  freigegebenen ausgebauten Staatsstraße 2024, zwischen Kleinbeuren und Unterknöringen, ist es nach nur vier Tagen, also am 18.09.2018 zu einem schweren ...

Feuerlöscher, Bsaktuell

Jettingen: In Maschine hängengebliebener Karton fängt Feuer

In einer kartonverarbeitenden Firma in der Jettinger Hauptstraße kam es am Montagabend gegen 19.00 Uhr zu einem kleinen Brand. In einer Schneide- und Trocknungsmaschine blieb ...