Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Senden » Senden: Brandstiftung am Gebäude der Wasserwacht Senden
Polizeiauto auf der Strasse.
Symbolfoto: Mario Obeser

Senden: Brandstiftung am Gebäude der Wasserwacht Senden

Die Polizei sucht Hinweise auf vier Jugendliche, die am 10.05.2018, am Gebäude der Wasserwacht in Senden Rollläden anzündeten.
Am Donnerstagabend gegen 17.20 Uhr wurden vier Jugendliche dabei beobachtet, wie sie die heruntergelassenen Rollläden des Sendener Wasserwachtshauses in Brand steckten. Zudem wurde ein Müllbeutel angezündet. Als ein Zeuge die Täter ansprach, flüchteten die vier Jugendlichen, noch bevor die Polizei eintraf. Der leichte Brand konnte, glücklicherweise durch die schnelle Entdeckung, rasch durch die Zeugen gelöscht werden, wodurch sich der Brand nicht ausbreiten konnte. Ein Einsatz der Feuerwehr war somit nicht mehr notwendig. Es entstand ein Sachschaden von etwa 1.000 Euro. Die weiteren Ermittlungen hat die Kriminalpolizei Neu-Ulm übernommen.

Zeugen gesucht
Die Polizeiinspektion Weißenhorn bittet um Zeugenhinweise unter 07309/9655-0.

Anzeige