Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Ulm: Autofahrer fährt gegen Straßenschild und schläft ein
Sekundenschlaf im Fahrzeug
Symbolfoto: © Superingo - Fotolia.com

Ulm: Autofahrer fährt gegen Straßenschild und schläft ein

Ein Autofahrer prallte am 12.05.2018 in Ulm gegen ein Straßenschild und schlief dann am Steuer ein.
Zeugen meldeten der Polizei einen Autofahrer, der im Innenstadtbereich von Ulm mit seinem BMW beim Ausparken gegen ein Verkehrsschild gefahren und anschließend am Steuer eingeschlafen war. Der 48 Jahre alte BMW-Fahrer konnte um 18.40 Uhr noch an der Unfallstelle durch die alarmierten Polizeibeamten festgestellt werden. Der Grund für den Unfall und die Müdigkeit wurde schnell gefunden: Ein Atemalkoholtest erbrachte einen Wert von weit über 2 Promille. Der Mann musste sich einer Blutentnahme durch einen Arzt unterziehen. Die Polizei stellte den Führerschein des Mannes sicher. Ihn erwarten nun ein mehrmonatiges Fahrverbot, eine Anzeige und die Kosten des Unfalles.

Anzeige