Home » Blaulicht-News » Landkreis Dillingen a. d. Donau. » News Raum Dillingen a. d. Donau. » Geringe Unwetterschäden im Kreis Dillingen
Auch die Feuerwehr Medlingen musste gegen 17.43 Uhr zu einer überfluteten Straße ausrücken. Foto: Feuerwehr Medlingen

Geringe Unwetterschäden im Kreis Dillingen

Die heftigen Niederschläge und Gewitter, die sich in den späten Nachmittagsstunden des 13.05.2018 bildeten, hinterließen im östliche Landkreis Dillingen überschwemmte Straßen.
Im Bereich von Untermagerbein bei Bissingen, meldeten Anwohner am 13.05.2018 gegen 19.30 Uhr, dass die Hauptstraße überflutet wurde. Sachschäden wurden bislang nicht gemeldet.

Durch die starken Regenfälle wurden Steine und Erde auf die Fahrbahn der Kreisstraße DLG 30 zwischen Fristingen und Riedsend auf Höhe des Heubergs gespült und behinderten den Verkehr. Bis zur Reinigung der Straße war diese vorübergehend gesperrt gewesen.

In Dillingen wurde gegen 18.30 Uhr ein Pkw der Am Fischerberg geparkt war, von einem umgefallenen Bauzaun leicht beschädigt, nachdem dieser von einer Windböe umgeweht wurde.

Auch die Freiwillige Feuerwehr Medlingen musste gegen 17.43 Uhr zu einer überfluteten Fahrbahn ausrücken.

Anzeige