Home » Allgemein » Regionalnachrichten » Überhitzter Heustock fordert Feuerwehren
Wärmebildkamera Feuerwehr
Symbolfoto: Mario Obeser

Überhitzter Heustock fordert Feuerwehren

Insgesamt acht Feuerwehren wurden am 14.05.2018 nach Tiefenried (Kreis Unterallgäu) zu einem überhitztem Heustock alarmiert. Der Einsatz zog sich mehrere Stunden.
In einem Heustock, in der Derndorfer Straße in Tiefenried, drohte am Montagabend ein Brand aufgrund einer gefährlichen Überhitzung.

Die Einsatzkräfte bauten eine umfangreiche Wasserversorgung über mehrere Hydranten auf. Ein Heuwehrgerät wurde auch vorbereitet und in Bereitstellung gebracht. Es wurden die Feuerwehren Eppishausen, Derndorf und Bayersried sowie der zuständige Kreisbrandinspektor zur Unterstützung nachalarmiert. Einer massive Riegelstellung für den Fall einer Durchzündung aufgebaut und weitere Kräfte nachalarmiert. Im Zugangsbereich wurde eine Brandbekämpfung vorbereitet mit insgesamt vier C-Rohren.

Die nachalarmierten Feuerwehren Thannhausen, Bayersried-Ursberg-Premach, Mindelzell und Balzhausen unterstützten diese Maßnahmen und es wurde eine weitere Wasserversorgung durch die ortsnahe Flossach aufgebaut.

Im weiteren Verlauf wurde das überhitzte Heu abgetragen und durch anwesende Landwirte auf eine freie Fläche transportiert.

Im Einsatz befanden sich 14 Feuerwehrfahrzeuge von den Feuerwehren aus Tiefenried, Derndorf, Eppishausen, Kirchheim, Thannhausen, Bayersried-Ursberg-Premach, Mindelzell und Balzhausen. Der Rettungsdienst war mit zwei Rettungswagen aus Kirchheim und Krumbach, sowie einem Einsatzleiter Rettungsdienst vor Ort.

Anzeige
x

Check Also

Lindau: Nach Schlägerei auf Jahrmarkt ermittelt die Kripo

Am Sonntag, 10.11.2019, gegen 20.00 Uhr, kam es auf dem Lindauer Jahrmarkt im Bereich des Riesenrades zu einer Schlägerei mit mehreren beteiligten Personen. Die Ermittlungen ...

Königsbrunn: Mann will in Bäckerei Geld rauben – Zeugen gesucht

Am Dienstagabend, 12.11.2019, betrat eine unbekannte Person gegen 17.10 Uhr eine Bäckereifiliale am Eichenplatz in Königsbrunn mit der Absicht, diese auszurauben. Der Mann wartete kurze ...