Home » Blaulicht-News » Landkreis Augsburg » News Raum Zusmarshausen » Rollender Pkw in Welden: 10.000 Euro Gesamtschaden
Ein grünes Polizeifahrzeug
Symbolfoto: Mario Obeser

Rollender Pkw in Welden: 10.000 Euro Gesamtschaden

Vermutlich wegen des nicht eingelegten Gangs, bzw. der nicht angezogenen Bremse machte sich am 15.05.2018 um 17.15 Uhr in der Bergstraße in Welden ein Pkw Mazda selbständig
Das Fahrzeug rollte über den Bordstein, durch einen angrenzenden Zaun eine Böschung hinab und kam unsanft an einer Hausmauer zum Stillstand. Am Pkw entstanden 4.000 Euro, an der Hauswand 6.000 Euro Schaden. Verletzte gibt es nicht zu beklagen. Eine Streife der Polizeiinspektion Zusmarshausen kümmerte sich um die Unfallaufnahme.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Blaulicht Polizei

Spritztour mit Folgen: Bekifft, ohne Führerschein und ohne Zulassung

Den sogenannten richtigen Riecher hatte eine Streifenwagenbesatzung des Polizeireviers Riedlingen am frühen Samstagmorgen. Ihnen war in Langenenslingen ein BMW mit entstempelten Kennzeichen entgegengekommen. Sie wendeten ...

Polizeiauto mit Blaulicht

Lauingen: Fahrgast beleidigt Busfahrer und Polizeibeamte

Am 17.08.2018 musste ein Busfahrer in Lauingen die Polizei rufen. Grund dafür war eine Passagierin im Bus. Gegen 19.00 Uhr kam es während der Fahrt ...