Home » Blaulicht-News » Landkreis Augsburg » News Raum Zusmarshausen » Rollender Pkw in Welden: 10.000 Euro Gesamtschaden
Ein grünes Polizeifahrzeug
Symbolfoto: Mario Obeser

Rollender Pkw in Welden: 10.000 Euro Gesamtschaden

Vermutlich wegen des nicht eingelegten Gangs, bzw. der nicht angezogenen Bremse machte sich am 15.05.2018 um 17.15 Uhr in der Bergstraße in Welden ein Pkw Mazda selbständig
Das Fahrzeug rollte über den Bordstein, durch einen angrenzenden Zaun eine Böschung hinab und kam unsanft an einer Hausmauer zum Stillstand. Am Pkw entstanden 4.000 Euro, an der Hauswand 6.000 Euro Schaden. Verletzte gibt es nicht zu beklagen. Eine Streife der Polizeiinspektion Zusmarshausen kümmerte sich um die Unfallaufnahme.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Handy

Offingen: Statt ersteigertes Smartphone Fälschung erhalten

Ein Mann aus Offingen ersteigerte auf einer Auktionsplattform ein Mobiltelefon im Wert für 545 Euro. Kein Schnäppchen, wie sich herausstellte. Als er das Paket mit ...

Rauchmelder können Leben retten.

Kempten: Essen auf Herd vergessen

Ein Rauchmelder alarmierte heute Mittag gegen 14.00 Uhr Nachbarn in einem Mehrfamilienhaus im Kempten/Lenzfried, welche daraufhin die Feuerwehr riefen. Die Bewohner konnten das Gebäude unverletzt ...