Home » Blaulicht-News » Autobahnen » News Autobahn A8 » Ruhepause auf der Autobahn 8: Sattelzug rammte Lkw auf Standspur bei Leipheim
Polizeifahrzeug mir Blaulicht auf der Autobahn.
Symbolfoto: Mario Obeser

Ruhepause auf der Autobahn 8: Sattelzug rammte Lkw auf Standspur bei Leipheim

Am Dienstag, gegen 12.10 Uhr, ereignete sich auf der A 8 bei Leipheim ein Verkehrsunfall zwischen zwei Sattelzügen.
Der Fahrer eines Sattelzuges befuhr die A 8 in Fahrtrichtung Stuttgart. Dabei kam er zu weit nach rechts und rammte einen auf dem Seitenstreifen parkenden Sattelzug. Dieser Fahrer hatte nach seiner Lenkzeit eine Ruhepause eingelegt und diese unerlaubt auf dem Seitenstreifen vergebracht.

Ruhepausen dürfen nicht auf der Autobahn und auch nicht auf dem Seitenstreifen eingebracht. Dieses Verhalten stellt einen Parkverstoß dar und ist mit einem Bußgeld belegt. Außerdem ist dieses Verhalten sehr gefährlich. Durch den Aufprall entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 25.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Notarzt NEF Rettungsdienst

Gerstetten: Beim Überholen entstand 35.000 Euro Schaden

Eine Leichtverletzte und rund 35.000 Euro Gesamtschaden ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am 17.10.2018 bei Gerstetten. Der Fahrer eines BMW war gegen 12.45 Uhr von ...

Windunfall -Urheber-Maren

Wildunfälle haben Hochsaison – Informationen zur Vermeidung

Wie jedes Jahr im Herbst und Winter haben Wildunfälle in der kommenden Zeit Hochsaison. Die Polizei gibt Tipps. Im Jahr 2017 ereigneten sich im Schutzbereich ...