Home » Blaulicht-News » Führungskräfte der Feuerwehren und Rettungsdienste im Polizeipräsidium
Infoaustausch Feuerwehr Rettungsdienst Polizei 2018 Schwaben
Informationsaustausch aller Stadt- und Kreisbrandräte sowie die Leiter der Rettungsdienste und der Integrierten Leitstellen mit Vertretern des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West. Foto: Polizei

Führungskräfte der Feuerwehren und Rettungsdienste im Polizeipräsidium

Zu ihrem jährlichen Informationsaustausch trafen sich alle Stadt- und Kreisbrandräte sowie die Leiter der Rettungsdienste und der Integrierten Leitstellen mit Vertretern des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West.
Leitender Polizeidirektor Werner Mutzel betonte die Bedeutung einer engen und partnerschaftlichen Zusammenarbeit mit benachbarten Organisationen. Auf der Tagesordnung stand der aktuelle Sachstand zur taktischen Zusammenarbeit bei der Bewältigung von Sonderlagen sowie Informationen zum bevorstehenden Landestag der Verkehrssicherheit am 02. Juni 2018 in Kaufbeuren.

Polizeioberrat Thomas Renner und Bordtechniker Michael Mayer informierten über das umfangreiche Einsatzspektrum der Polizeihubschrauberstaffel Bayern. Die acht Helikopter können sowohl die Feuerwehren bei der Brandbekämpfung, als auch auf Anforderung der zuständigen Integrierten Leitstellen den Rettungsdienst unterstützen.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Notarzt NEF Rettungsdienst

Gerstetten: Beim Überholen entstand 35.000 Euro Schaden

Eine Leichtverletzte und rund 35.000 Euro Gesamtschaden ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am 17.10.2018 bei Gerstetten. Der Fahrer eines BMW war gegen 12.45 Uhr von ...

Windunfall -Urheber-Maren

Wildunfälle haben Hochsaison – Informationen zur Vermeidung

Wie jedes Jahr im Herbst und Winter haben Wildunfälle in der kommenden Zeit Hochsaison. Die Polizei gibt Tipps. Im Jahr 2017 ereigneten sich im Schutzbereich ...