Home » Blaulicht-News » News Überregional » News Raum Kempten » Kreis Ostallgäu: 30-jährige Autofahrerin verstirbt nach Verkehrsunfall bei Dornach
Rettungshubschrauber und Rettungswagen
Symbolfoto: Mario Obeser

Kreis Ostallgäu: 30-jährige Autofahrerin verstirbt nach Verkehrsunfall bei Dornach

Am 16.05.2018 ereignete sich gegen 17.45 Uhr auf der Kreisstraße OAL 2 auf Höhe des Ortsteils Dornach ein schwerer Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang.
Aus bislang ungeklärter Ursache kollidierte eine 30-jährige Pkw-Fahrerin auf dem Weg von Hopferau nach Füssen mit einem entgegenkommenden Fahrzeug. Die 30-jährige Dame verstarb, vermutlich aufgrund des heftigen Aufpralls, noch an der Unfallstelle. Die entgegenkommende, 67-jährige Pkw-Fahrerin wurde mit mittelschweren Verletzungen durch den Rettungshubschrauber in ein Klinikum geflogen.

Da der Unfallhergang unklar war, ordnete die verständigte Staatsanwaltschaft Kempten die Hinzuziehung eines Sachverständigen an, um die genaue Unfallursache festzustellen.

Die OAL 2 war für die Verkehrsunfallaufnahme komplett gesperrt. Durch die Feuerwehr Hopferau und Füssen wurde der Verkehr abgeleitet. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 14.000 Euro.

An der Unfallstelle waren 32 Einsatzkräfte der Feuerwehr, zwei Rettungssanitäter, ein Rettungshubschrauber, ein Notarzt und acht Polizeibeamte der Polizeiinspektion Füssen und Polizeistation Pfronten eingesetzt.

Anzeige
x

Check Also

Feuerwehr Atemschutz, Brand, Bsaktuell,

Kreis Lindau: Brand in Bootswerkstatt in Bodolz

Am 21.07.2019, gegen 10.20 Uhr, wurde der Rettungsleitstelle ein Feuer in einer Werkstatt für Boote in einem Industriegebiet in Bodolz mitgeteilt. Die eingesetzten Feuerwehren der ...

Frau mit Faust schlagen

Augsburg: Zeugin einer Sachbeschädigung ohrfeigt Täter

Mit dieser Reaktion der Frau hatte ein Mann, der am 20.07.2019 in Augsburg ein Taxi beschädigte, wohl nicht gerechnet. Am Samstag gegen 03.45 Uhr trat ...