Home » Blaulicht-News » Autobahnen » News Autobahn A8 » Autobahn 8: Unfall mit drei beteiligten Fahrzeugen – weiterer Unfall mit Sicherungsanhänger
Polizeifahrzeug blau Polizei
Symbolfoto: Mario Obeser

Autobahn 8: Unfall mit drei beteiligten Fahrzeugen – weiterer Unfall mit Sicherungsanhänger

Rund 33.000 Euro Sachschaden entstand bei einem Unfall am Mittwochvormittag auf der A 8 bei Günzburg. Während der Fahrbahn-Reinigungsarbeiten kam es dann gegen 13.15 Uhr zu einem weiteren folgenreichen Verkehrsunfall.
Ein 44-jähriger Autofahrer in Richtung Stuttgart unterwegs, hatte nicht aufgepasst und fuhr kurz vor der Anschlussstelle Günzburg einem Sattelzug hinten auf. Durch die Wucht des Aufpralls löste sich das vordere linke Rad seines Wagens und blieb auf der Fahrbahn liegen. Das Auto des Mannes schleuderte nach rechts von der Autobahn, krachte gegen die Schutzplanken und blieb schließlich im Grünstreifen entgegen der Fahrtrichtung stehen. Ein 68-Jähriger konnte dem Rad auf der Autobahn nicht mehr ausweichen, fuhr dagegen und wurde von der Fahrbahn geschleudert. Alle Beteiligten blieben nach Angaben der Autobahnpolizei Günzburg unverletzt.

An der Unfallstelle war aus einem Fahrzeug Öl ausgetreten, weshalb die Fahrbahn im Bereich des rechten Fahrstreifens und des Seitenstreifens gereinigt werden musste. Die beiden Autos wurden abgeschleppt, der Sattelzug konnte seine Fahrt fortsetzen.

Noch vor Abschluss der Reinigungsarbeiten war es im Zuge der Sperrung zu einem weiteren Unfall gekommen als ein Sattelzug gegen das Sicherungsgespann fuhr, das auf dem rechten Fahrstreifen stand.

Wir berichteten über diesen schweren Unfall:
Kreis Günzburg: 36-Jähriger Lkw-Fahrer prallt auf der A8 gegen Sicherungsanhänger

Die Aufräumarbeiten bei diesem Unfall dauerten bis gegen 17.00 Uhr an. Der Stau löste sich in der Folge auf, wobei die Autobahn in Richtung Stuttgart ab 17.45 Uhr wieder störungsfrei befahrbar war.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Notarzt NEF Rettungsdienst

Gerstetten: Beim Überholen entstand 35.000 Euro Schaden

Eine Leichtverletzte und rund 35.000 Euro Gesamtschaden ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am 17.10.2018 bei Gerstetten. Der Fahrer eines BMW war gegen 12.45 Uhr von ...

Windunfall -Urheber-Maren

Wildunfälle haben Hochsaison – Informationen zur Vermeidung

Wie jedes Jahr im Herbst und Winter haben Wildunfälle in der kommenden Zeit Hochsaison. Die Polizei gibt Tipps. Im Jahr 2017 ereigneten sich im Schutzbereich ...