Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Illertissen » Illerzell: 50-Jährige bei Unfall auf der Illertangente verletzt
Polizeifahrzeug seitlich
Symbolfoto: Mario Obeser

Illerzell: 50-Jährige bei Unfall auf der Illertangente verletzt

Bei einem Verkehrsunfall, am 16.05.2018, beim Einfahren auf die Illertangente, zog sich eine Autofahrerin Verletzungen zu.
Gestern Mittag gegen 13.00 Uhr wartete eine 51-jährige Frau mit ihrem Pkw auf der Illertangente, um nach links abbiegen zu können. Als die Frau eine Lücke im Gegenverkehr zu erkennen glaubte, begann sie mit ihrem Abbiegevorgang. Eine 50-jährige Frau, die mit ihrem Pkw die Tangente in der Gegenrichtung befuhr, konnte nicht mehr bremsen, so dass es zu einem Zusammenstoß kam. Die 50-jährige Frau zog sich dabei Prellungen an der Hand zu. Die Unfallverursacherin blieb unverletzt. Bei dem Unfall entstand Sachschaden in Höhe von 12.500 Euro.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Notarzt NEF Rettungsdienst

Gerstetten: Beim Überholen entstand 35.000 Euro Schaden

Eine Leichtverletzte und rund 35.000 Euro Gesamtschaden ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am 17.10.2018 bei Gerstetten. Der Fahrer eines BMW war gegen 12.45 Uhr von ...

Windunfall -Urheber-Maren

Wildunfälle haben Hochsaison – Informationen zur Vermeidung

Wie jedes Jahr im Herbst und Winter haben Wildunfälle in der kommenden Zeit Hochsaison. Die Polizei gibt Tipps. Im Jahr 2017 ereigneten sich im Schutzbereich ...