Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Illertissen » Illerzell: 50-Jährige bei Unfall auf der Illertangente verletzt
Polizeifahrzeug seitlich
Symbolfoto: Mario Obeser

Illerzell: 50-Jährige bei Unfall auf der Illertangente verletzt

Bei einem Verkehrsunfall, am 16.05.2018, beim Einfahren auf die Illertangente, zog sich eine Autofahrerin Verletzungen zu.
Gestern Mittag gegen 13.00 Uhr wartete eine 51-jährige Frau mit ihrem Pkw auf der Illertangente, um nach links abbiegen zu können. Als die Frau eine Lücke im Gegenverkehr zu erkennen glaubte, begann sie mit ihrem Abbiegevorgang. Eine 50-jährige Frau, die mit ihrem Pkw die Tangente in der Gegenrichtung befuhr, konnte nicht mehr bremsen, so dass es zu einem Zusammenstoß kam. Die 50-jährige Frau zog sich dabei Prellungen an der Hand zu. Die Unfallverursacherin blieb unverletzt. Bei dem Unfall entstand Sachschaden in Höhe von 12.500 Euro.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Polizeifahrzeug

Sachschaden und ein Verletzter bei zwei Unfällen

In Bereich Günzburg kam es am 22.05.2018 zu zwei Verkehrsunfällen. Es krachte an einer Ampel und ein Biker stürzte. Eine 27-jährige Autofahrerin befuhr gegen 14.30 ...

Blaulicht und Rettungswagen. BSAktuell

Schemmerhofen: Nach Unfall zweier Fahrräder ereignete sich ein Auffahrunfall

Zwei Radler und zwei Autoinsassen sind am 22.05.2018 fast zeitgleich bei Schemmerhofen verunglückt und mussten in ein Krankenhaus gefahren werden. Wie die Polizei mitteilt, stießen ...