Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Illertissen » Tiefenbach: Nach Kontrolle eines Transporters Einbrecher festgenommen
Polizeifahrzeug bei Nacht im Dunkeln
Symbolfoto: Mario Obeser

Tiefenbach: Nach Kontrolle eines Transporters Einbrecher festgenommen

In der Nacht zum 10.05.2018 hielt eine Polizeistreife in der Emershofener Straße ein Transporter mit ausländischem Kennzeichen zu einer Kontrolle an. Die Beamten hatten das richtige „Näschen“.
Plötzlich sprang ein Mann aus dem Fahrzeug. Dem Beifahrer gelang es nach der Anhaltung, sich durch einen Sprint in das dunkle Gelände der Kontrolle zu entziehen. Der 42-jährige Fahrer kam wegen der Ladung des Transporters sehr schnell in Erklärungsnöte. Er konnte keinen Eigentumsnachweis für den Aufsitzrasenmäher und eine Motorsense liefern.

Polizeihubschrauber suchte nach dem Flüchtigen
Nachdem im Fahrzeug auch Einbruchwerkzeug festgestellt werden konnte, erfolgte die vorläufige Festnahme. Die groß angelegte Suche nach dem geflüchteten Täter, an dem auch ein Polizeihubschrauber beteiligt war, verlief ohne Erfolg. Am darauffolgenden Morgen konnte die Herkunft des Aufsitzrasenmähers geklärt werden, nachdem der ortsansässige Sportverein das Fehlen seines Rasenmähers anzeigte.

Auf dem Vereinsgelände wurde der Geräteschuppen aufgebrochen und der etwa 15.000 Euro teure Rasenmäher entwendet. Der festgenommene Fahrer bestritt den Einbruch und den Diebstahl. Er habe den Rasenmäher in Ulm von einem Unbekannten übernommen. Aufgrund der Beweislage erging jedoch Haftbefehl gegen ihn.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Notarzt NEF Rettungsdienst

Gerstetten: Beim Überholen entstand 35.000 Euro Schaden

Eine Leichtverletzte und rund 35.000 Euro Gesamtschaden ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am 17.10.2018 bei Gerstetten. Der Fahrer eines BMW war gegen 12.45 Uhr von ...

Windunfall -Urheber-Maren

Wildunfälle haben Hochsaison – Informationen zur Vermeidung

Wie jedes Jahr im Herbst und Winter haben Wildunfälle in der kommenden Zeit Hochsaison. Die Polizei gibt Tipps. Im Jahr 2017 ereigneten sich im Schutzbereich ...