Home » Blaulicht-News » News Raum Biberach » Pedelec-Fahrer wegen unachtsamer Fußgängerin schwer verletzt
NEF Notarztfahrzeug
Symbolfoto: Mario Obeser

Pedelec-Fahrer wegen unachtsamer Fußgängerin schwer verletzt

Schwere Verletzungen zog sich ein 58-Jähriger bei einem Unfall am 17.05.2018 in Rot an der Rot zu.
Gegen 14.00 Uhr überquerte eine Fußgängerin die Straße Klosterhof. Dort war ein Pedelec-Fahrer unterwegs. Den sah die 22-Jährige nicht. Sie prallte gegen das Zweirad. Dessen Fahrer stürzte und verletzte sich schwer. Rettungskräfte brachten den 58-Jährigen in ein Krankenhaus. Die Passantin trug leichte Blessuren davon. Der Sachschaden an dem Fahrrad ist gering.

Hinweis der Polizei: Als eine der wichtigsten Grundregeln mahnt die Straßenverkehrsordnung zu ständiger Vorsicht. Fahrer und Fußgänger müssen jederzeit aufmerksam sein und Ablenkungen jeglicher Art vermeiden. Jede Unaufmerksamkeit kann schwerwiegende Folgen haben.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Notarzt NEF Rettungsdienst

Gerstetten: Beim Überholen entstand 35.000 Euro Schaden

Eine Leichtverletzte und rund 35.000 Euro Gesamtschaden ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am 17.10.2018 bei Gerstetten. Der Fahrer eines BMW war gegen 12.45 Uhr von ...

Windunfall -Urheber-Maren

Wildunfälle haben Hochsaison – Informationen zur Vermeidung

Wie jedes Jahr im Herbst und Winter haben Wildunfälle in der kommenden Zeit Hochsaison. Die Polizei gibt Tipps. Im Jahr 2017 ereigneten sich im Schutzbereich ...