Home » Blaulicht-News » News Raum Biberach » Pedelec-Fahrer wegen unachtsamer Fußgängerin schwer verletzt
NEF Notarztfahrzeug
Symbolfoto: Mario Obeser

Pedelec-Fahrer wegen unachtsamer Fußgängerin schwer verletzt

Schwere Verletzungen zog sich ein 58-Jähriger bei einem Unfall am 17.05.2018 in Rot an der Rot zu.
Gegen 14.00 Uhr überquerte eine Fußgängerin die Straße Klosterhof. Dort war ein Pedelec-Fahrer unterwegs. Den sah die 22-Jährige nicht. Sie prallte gegen das Zweirad. Dessen Fahrer stürzte und verletzte sich schwer. Rettungskräfte brachten den 58-Jährigen in ein Krankenhaus. Die Passantin trug leichte Blessuren davon. Der Sachschaden an dem Fahrrad ist gering.

Hinweis der Polizei: Als eine der wichtigsten Grundregeln mahnt die Straßenverkehrsordnung zu ständiger Vorsicht. Fahrer und Fußgänger müssen jederzeit aufmerksam sein und Ablenkungen jeglicher Art vermeiden. Jede Unaufmerksamkeit kann schwerwiegende Folgen haben.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Polizeifahrzeug

Sachschaden und ein Verletzter bei zwei Unfällen

In Bereich Günzburg kam es am 22.05.2018 zu zwei Verkehrsunfällen. Es krachte an einer Ampel und ein Biker stürzte. Eine 27-jährige Autofahrerin befuhr gegen 14.30 ...

Blaulicht und Rettungswagen. BSAktuell

Schemmerhofen: Nach Unfall zweier Fahrräder ereignete sich ein Auffahrunfall

Zwei Radler und zwei Autoinsassen sind am 22.05.2018 fast zeitgleich bei Schemmerhofen verunglückt und mussten in ein Krankenhaus gefahren werden. Wie die Polizei mitteilt, stießen ...