Home » Blaulicht-News » Autobahnen » News Autobahn A8 » Autobahn 8: Acht Verletzte und drei beschädigte Fahrzeuge bei Bubesheim
Kreis Günzburg - Unfall A8 bei Bubesheim
Foto: Feuerwehr Günzburg

Autobahn 8: Acht Verletzte und drei beschädigte Fahrzeuge bei Bubesheim

Auf der Autobahn 8 kam es am 18.05.2018 im Kreis Günzburg zu einem Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen.
Der 31-jährige Lenker eines Opel Astra war auf der Autobahn 8 in Fahrtrichtung Stuttgart unterwegs. Zwischen der Anschlussstelle Günzburg und Leipheim staute sich der Verkehr, was der 31-Jährige – der auf dem linken Fahrstreifen fuhr – zu spät erkannte. Trotz Vollbremsung und versuchtem Ausweichmanöver prallte sein Fahrzeug um etwa 17.40 Uhr auf Höhe Bubesheim gegen einen am stauende fahrenden VW Turan, worauf dieser auf den vor ihm stehenden Pkw Opel geschoben wurde.

Der Unfallverursacher, die sechs Insassen des VW Touran, sowie der dritte beteiligte Pkw-Lenker wurden allesamt leicht verletzt. Zwei Insassen des VW wurden zur stationären Überwachung in Krankenhäuser gebracht.

Den Gesamtsachschaden schätzt die Polizei auf rund 17.000 Euro.

Die Freiwillige Feuerwehr Günzburg war mit sechs Fahrzeugen und 21 Kräften im Einsatz. Sie sperrte zeitweise die Richtungsfahrbahn komplett, reinigte die Fahrbahn und unterstützte den Rettungsdienst. Dieser war mit fünf Rettungswagen, einem Krankentransporter, einem Notarzt und einem Einsatzleiter Rettungsdienst vor Ort. Eine Streife der Autobahnpolizei Günzburg kümmerte sich um die Unfallaufnahme. Es bildete sich ein Stau von rund 10 Kilometern Länge.

Anzeige