Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Obermarchtal: Unfall an der B311 fordert drei Verletzte
Symbolfoto: Mario Obeser

Obermarchtal: Unfall an der B311 fordert drei Verletzte

Drei verletzte Beifahrer forderte die Unachtsamkeit eines Autofahrers am 20.05.2018 an der Bundesstraße 311 bei Obermachtal.
Ein 21-Jähriger fuhr mit seinem Volvo gegen 20.10 Uhr von Reutlingendorf in Richtung Obermarchtal. An der Stoppstelle zur B 311 hielt er kurz an. Dann überquerte er die Bundesstraße. Dabei übersah er einen Nissan, der von Obermarchtal in Richtung Riedlingen unterwegs war. Beim Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge verletzten sich die beiden 13 und 16 Jahre alten Beifahrer des Unfallverursachers sowie die 21-jährige Beifahrerin im Micra. Alle drei Personen mussten vorsorglich mit einem Rettungswgen in eine Klinik gebracht werden. Die Fahrer blieben unverletzt. Die Polizei schätzt den entstanden Sachschaden auf rund 15.000 Euro.

Anzeige