Home » Blaulicht-News » Landkreis Augsburg » News Raum Augsburg » Monheim: Unfall reißt Rehkitz-Zwillinge aus getöteter trächtigen Mutter
Den Rehkitz-Zwillingen geht es nach dem tödlichen Unfall der Mutter gut. Foto: Polizei

Monheim: Unfall reißt Rehkitz-Zwillinge aus getöteter trächtigen Mutter

Ein ungewöhnlicher Wildunfall mit einem zumindest teilweise guten Ausgang ereignete sich am 13.05.2018 auf der Staatsstraße 2214 zwischen Monheim und Warching.
Ein 23-jähriger Pkw-Fahrer war kurz nach 03.00 Uhr auf der Strecke von Monheim in Richtung Warching unterwegs, als ihm von rechts ein Reh seitlich in das Auto sprang. Nach dem Aufprall flog das Tier wieder zurück nach rechts in einen Graben und verendete dort. Das Außergewöhnliche daran war, dass das Reh mit Zwillingen trächtig war. Durch den Aufprall wurden beide Tiere praktisch aus dem Bauch gerissen, lagen aber lebend bei ihrer Mutter. Der zuständige Jagdpächter kümmerte sich nicht nur um das tote Tier, sondern unternahm den Versuch, die auf so grausame Art auf die Welt gekommenen Jungen am Leben zu erhalten. Er fand einen Pflegevater, der sich seit dem der Jungen annimmt.

Jetzt, nach über einer Woche, sind die Zwillinge immer noch am Leben und scheinen nach Ansicht des Jägers auch in menschlicher Obhut aufgezogen werden zu können. Die Zwillinge, ein weibliches und ein männliches Kitz, entwickeln sich augenscheinlich prächtig.

Anzeige
x

Check Also

Polizeifahrzeug aus Baden Württemberg

Adelberg: Ein Verletzter und Totalschaden beim Abbiegen

Am 13.11.2019 sind auf der Schorndorfer Straße in Adelberg, gegen 15.00 Uhr, zwei Fahrzeuge frontal zusammengestoßen. Dabei ist eine Unfallbeteiligte leicht verletzt worden. Laut Polizei ...

Feuerwehr Ichenhausen Versorgungs-LKW 14112019 18

Neuer Versorgungs-LKW der Feuerwehr Ichenhausen abgenommen

Freude herrschte heute, am 14.11.2019, bei der Freiwilligen Feuerwehr Ichenhausen, denn nach einer etwa dreijährigen Beschaffungsphase ist ein neues Fahrzeug eingetroffen. Bei dem neuen 300 ...