Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Weißenhorn » Schießen: Autofahrer prallt gegen Hauswand
Rettungswagen des BRK
Symbolfoto: Mario Obeser

Schießen: Autofahrer prallt gegen Hauswand

Am frühen Freitagabend, 26.05.2018, wurde bei der Polizeiinspektion Weißenhorn mitgeteilt, dass in Schießen ein Fahrzeug gegen eine Hauswand gefahren sei.
Bei der Verkehrsunfallaufnahme stellte sich heraus, dass der 59-Jährige, alleinbeteiligt, nach links von der Fahrbahn abkam, mit seinem Fahrzeug den Gartenzaun eines angrenzenden Wohngrundstücks durchbrach und schließlich an der dortigen Hauswand mit seinem Fahrzeug zum Stehen kam. Unfallursächlich ist ein medizinischer Hintergrund. Der 59-jährige Fahrzeugführer wurde glücklicherweise nur leicht verletzt. Es entstand Sachschaden von geschätzten 10.000 Euro. Eine Streife der Polizeiinspektion Weißenhorn nahm den Unfall auf.

Anzeige
x

Check Also

Polizeifahrzeug Schriftzug Polizei Front

Asbach-Bäumenheim: Unfall auf der B2 endet mit einem Totalschaden

Am Montagmorgen kurz nach 04.00 Uhr kam es auf der Bundesstraße 2 bei Asbach-Bäumenheim zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden. Ein 41jähriger Pkw-Fahrer fuhr auf der ...

ausgeschaltetes LED Blaulicht

Hergertswiesen: Martinshorn eines Feuerwehroldtimers gestohlen

Ein noch unbekannter Täter entwendete aus einem geparkt in Eurasburg-Hergertswiesen abgestellten Feuerwehroldtimer das Martinshorn. Das historische Fahrzeug war dort in der Zeit von Samstag, 14.09.2019, ...