Home » Blaulicht-News » Landkreis Dillingen a. d. Donau. » News Raum Dillingen a. d. Donau. » Landkreis Dillingen: Drei Wildunfälle mit Rehe
Reh nach einem Wildunfall
Symbolfoto: KS-Wildlife - Fotolia

Landkreis Dillingen: Drei Wildunfälle mit Rehe

In der Nacht vom 27.05.2018 auf den 28.05.2018 wurden bei Wildunfällen drei Rehe erfasst, als diese auf die Straße liefen und mit Fahrzeugen zusammenprallten.

Am 27.05.2018 gegen 22.30 Uhr wurde auf der Staatsstraße 2032 zwischen Holzheim und Dillingen ein Audi so stark durch den Zusammenstoß beschädigt, dass ein Schaden von ca. 4000 Euro entstand. Das Fahrzeug musste später abgeschleppt werden. Das Reh verendete durch den Aufprall.

Zu einem weiteren Unfall kam es dann am frühen Morgen gegen 04.00 Uhr, auf der Kreisstraße DLG 25 zwischen Lutzingen und Deisenhofen. Das Reh konnte trotz des Zusammenstoßes davonlaufen. Am Pkw entstand ein Sachschaden von ca. 500 Euro.

Gegen 05.00 Uhr wurde ein weiteres Reh angefahren, als dieses vor einem Pkw sprang, der auf der Staatsstraße 2028 von Aislingen in Richtung Weisingen unterwegs war. Auch hier entstand ein Sachschaden von ca. 500 Euro, das Reh lief ebenfalls weiter in ein Waldstück.

Anzeige
x

Check Also

Hundeschnauze Hund

Vöhringen: Radfahrer von Hund gebissen

Am frühen Montagabend waren ein 33-jähriger Vater und sein Sohn mit ihren Fahrrädern auf dem Gehweg der Ulmer Straße in Vöhringen unterwegs. Als die beiden ...

Fahrrad Unfall

Vöhringen: 20-Jähriger bei Sturz mit Fahrrad schwer verletzt

Schwere Verletzungen zog sich am 15.07.2019 ein Fahrradfahrer bei einem Sturz in Illertissen zu. Am Montagabend befuhr ein 22-jähriger mit seinem Fahrrad verbotswidrig den Gehweg ...