Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Schwerer Unfall in Ulm: Vespa-Fahrer übersieht Pkw
Rettungswagen ASB
Symbolfoto: Mario Obeser

Schwerer Unfall in Ulm: Vespa-Fahrer übersieht Pkw

Bei einem Unfall zwischen einem Pkw und einem Roller wurden am 28.05.2018 in Ulm zwei Personen schwer verletzt.
Ein 60-Jähriger fuhr gegen 11.15 Uhr im Blaubeurer Ring. Ein 72-Jähriger fuhr zur gleichen Zeit mit seinem Roller auf dem linken Fahrstreifen von der Hindenburgstraße in Richtung Blaubeurer Ring. Mit auf dem Kraftrad saß eine 69-Jährige. An der Einfahrt zum Ring übersah er den Toyota des 60-Jährigen auf der linken Fahrspur, der in Richtung Ludwig-Erhard-Brücke fuhr. Die Vespa prallte gegen den Toyota. Dabei stürzten der 72-Jährige und seine Sozia auf die Straße.

Bei dem Unfall wurden beide schwer verletzt. Der Rettungsdienst brachte sie in Krankenhäuser.

Der Schaden an den beiden Fahrzeugen wird auf etwa 6.500 Euro geschätzt. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste der Blaubeurer Ring für mehr als eine Stunde gesperrt werden.

Anzeige