Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Verletzte bei Dornstadt: Auto geriet auf der B10 in Gegenverkehr
Fahrzeug des DRK - Rettungswagen
Symbolfoto: Mario Obeser

Verletzte bei Dornstadt: Auto geriet auf der B10 in Gegenverkehr

Bei einem Verkehrsunfall am heutigen Montag, 28.05.2018, zogen sich drei Menschen auf der Bundesstraße 10 nahe Dornstadt Verletzungen zu.
Wie die Polizei mitteilt, fuhr ein 35-Jähriger kurz nach 16.00 Uhr auf der B10 in Richtung Geislingen. Hinter der Kreuzung bei Tomerdingen kam er nach links. Er streifte zunächst einen entgegenkommenden Mercedes, dann rammte er einen Seat frontal. Bei Fahrzeuge kamen neben der Fahrbahn zum Stehen.

Die drei Fahrer erlitten schwere Verletzungen. Der Rettungsdienst brachte sie in Krankenhäuser. Die Polizei ermittelte die Unfallursache. Für die Dauer dieser Ermittlungen und bis zur Bergung der Autos musste die B10 vollständig gesperrt werden. Kurz vor 18.00 Uhr wurde die Sperrung aufgehoben. Den Gesamtschaden an den Autos schätzt die Polizei auf rund 30.000 Euro.

Anzeige