Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Günzburg » Günzburg: Unbekannte Flüssigkeit lief von Lkw auf die B16
Feuerwehr B16 Muehlwegtunnel Guenzburg 1
Foto: Feuerwehr Günzburg

Günzburg: Unbekannte Flüssigkeit lief von Lkw auf die B16

Auf der Bundesstraße 16 in Günzburg sorgte am 30.05.2018 eine von einem Lkw laufende unbekannte Flüssigkeit für kurze Aufregung.
Ein 43-jähriger Lkw-Fahrer befuhr die Bundesstraße 16 in Fahrtrichtung Dillingen, als er im Mühlwegtunnel gegen 14.20 Uhr verkehrsbedingt stark abbremsen musste. Der 40-Tonner war mit mehreren Fässern, darunter auch Gefahrgut, beladen.

Aufgrund mangelhafter Ladungssicherung verrutschten die Fässer, wodurch eines davon derart gequetscht wurde, dass Flüssigkeit auslief. Da nicht absehbar war, um welchen Stoff es sich handelt, wurde aus Sicherheitsmaßnahmen der Mühlwegtunnel gesperrt. Die Feuerwehr Günzburg stellte nach Messungen und vergleich der Frachtpapiere fest, dass es sich bei der ausgelaufenen Flüssigkeit um Entfärbemittel für Textilien, und somit um keinen Gefahrstoff, handelte. Im Anschluss konnte die Fahrbahn, die für etwa eine Stunde gesperrt war, wieder freigegeben werden. Verletzt wurde niemand.
Aufgrund der zunächst unklaren Sachlage wurden neben Polizei und Rettungsdienst auch die Feuerwehren Günzburg und Denzingen, sowie die Kreisfeuerwehrinspektion Günzburg, der Fachberater Gefahrgut der Feuerwehr und die CbRNe Einheit des Landkreis Günzburg alarmiert. Diese waren mit rund 40 Kräften im Einsatz.

Durch die Sperrung staute sich der Verkehr sowohl in Richtung Dillingen, als auch in Richtung Krumbach zurück.
Die Polizei Günzburg leitet nun ein Bußgeldverfahren wegen mangelhafter Ladungssicherung ein.

Anzeige
x

Check Also

Kelle Kontrolle

Erkheim/A96: Lkw zu breit und zu hoch – Ladung komplett ungesichert

Eine Streife der Autobahnpolizei stellt am gestrigen Abend einen kroatischen Sattelzug mit deutlicher Schieflage fest. Sie unterzog diesen einer Verkehrskontrolle. Bei der Überprüfung wurde eine ...

Fraust Schlaege

Augsburg: Streit in Einkaufscenter mündet in Kopfstoß

Am Dienstag, 18.06.2019, ereignete sich gegen 14.25 Uhr ein Körperverletzungsdelikt in einem Einkaufscenter am Willy-Brandt-Platz in Augsburg. Hier gerieten ein 37-Jähriger und ein bislang unbekannter ...