Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Ichenhausen » Oxenbronn: 18-Jährige von hinten gerammt
Polizeifahrzeug blau Nacht
Symbolfoto: Mario Obeser

Oxenbronn: 18-Jährige von hinten gerammt

Eine junge Autofahrerin wollte am 30.05.2018 in einen Feldweg abbiegen, wobei es zu einem Unfall kam.
Mittwochnacht befuhr eine 18-jährige mit ihrem Pkw gegen 23.18 Uhr die Kreisstraße GZ 4 von Oxenbronn kommend in Richtung Kötz. Wenige hundert Meter nach dem Ortsende Oxenbronn wollte die 18-Jährige nach rechts in einen Feldweg abbiegen, weshalb sie hierfür bremste. Ein dahinterfahrender 28-jähriger bemerkte dies zu spät und fuhr der Frau hinten auf. Keiner der beiden Beteiligten wurde verletzt, es entstand ein Gesamtschaden von rund 3.000 Euro.

Anzeige
x

Check Also

Notarztfahrzeug Blaulicht

Kreis Ostallgäu: Kleinkraftradfahrer prallt gegen landwirtschaftliches Gespann

Schwere Verletzungen zog sich am 18.09.2019 der Fahrer eines Kleinkraftrades zu, der bei Kleinkitzighofen von der Fahrbahn abkam. Mittwochnachmittag fuhr ein 17-jähriger Jugendlicher mit seinem ...

Notarztfahrzeug und Rettungswagen Blaulichtbalken

Tussenhausen: Tragischer Unfall – Unfallbeteiligte Schwagerne verliert ihr Kind

Am Mittwochabend, 18.09.2019, kam es auf der Kreisstraße MN 6 zwischen Mindelheim und Mattsies zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. Ein 89-jähriger Pkw-Fahrer aus dem Landkreis Augsburg ...