Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Schelklingen: Pkw erfasst Radfahrer
Blaulicht Blaulichtbalken
Symbolfoto: Mario Obeser

Schelklingen: Pkw erfasst Radfahrer

Am 05.06.2018 übersah eine Skoda-Fahrerin in Schelklingen einen Radfahrer, was zu einem Verkehrsunfall führte.
Kurz nach 11.00 Uhr bog eine 75-Jährige mit ihrem Skoda von einem Parkplatz nach rechts in die Ehingner Straße ein. Zeitgleich war auf der Ehingner Straße auf dem Radweg ein 58-jähriger Radler unterwegs. Die Frau übersah diesen und erfasste ihn mit dem Auto. Durch den Zusammenstoß stürzte der Radfahrer und verletzte sich glücklicherweise nur leicht. Die Polizei schätzt den Schaden am Rad und am Skoda auf insgesamt 1.500 Euro.

Hinweis der Polizei: Fehler beim Abbiegen und Missachten der Vorfahrt sind sehr häufig Unfallursache. Sie hängen oft damit zusammen, dass man schneller ankommen will. Dabei werden in den meisten Fällen nur Sekunden eingespart. Das steht in keinem Verhältnis zu den verursachten Gefahren für sich selbst und andere.

Deshalb rät die Polizei: Besser später ankommen, aber dafür sicher!

Anzeige
x

Check Also

Polizeifahrzeug Vorne

Vöhringen: Frau lässt Wut am Auto des ehemaligen Freundes aus

Gestern Nachmittag, am 19.08.2019, rastete eine 28-jährige Frau in der Illerzeller Straße in Vöhringen gegen 17.30 Uhr vollkommen aus. Ohne erkennbaren Grund beschädigte sie den ...

Polizeifahrzeuge mit Frontblitzer im Einsatz

Dietenheim: Zwei Schwerverletzte bei Unfall mit Pkw

Bei Dietenheim hat sich am Dienstagnachmittag, den 20.08.2019, ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Kurz nach 15.00 Uhr war ein 19-Jähriger mit seinem VW auf der Fahrt ...